Pro­gno­se für die Os­cars

Am Wo­che­n­en­de wer­den die Film­prei­se ver­lie­hen. Wir sa­gen, wer ge­win­nen soll­te.

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Kultur - VON KEN­AN HA­SIC

In der Nacht zu MonOs­cars tag wer­den wie­der die ver­ge­ben, und trotz der Dis­kus­sio­nen um die­sen Preis lässt es Ki­no­fans nicht kalt, wer im Dol­by Thea­t­re in Los Angeles ge­winnt. Die meis­ten No­mi­nie­run­gen be­kam „Jo­ker“, die Co­mic-Ver­fil­mung von Todd Phil­lips ist in elf Ka­te­go­ri­en im Ren­nen. Da­hin­ter rei­hen sich das Welt­kriegs­dra­ma „1917“von Sam Men­des, das Ma­fia-Epos „The Iris­hMar­tin man“von Scor­se­se und „On­ce Upon a Time in Hol­ly­wood“von Qu­en­tin Ta­ran­ti­no mit je zehn No­mi­nie­run­gen ein.

Mit der No­mi­nie­rung von „Pa­ra­si­te“von Re­gis­seur Bong Joon-ho schafft es zu­dem das ers­te Mal ein süd­ko­rea­ni­scher Film, als „Bes­ter fremd­spra­chi­ger Film“so­wie als „Bes­ter Film“ins Ren­nen zu ge­hen.

Wer wird al­so ge­win­nen? Wir wa­gen ei­ne ProFür gno­se: je­de der sechs wich­tigs­Ka­te­go­ri­en ten nen­die nen wir Künst­le­be­zie­hungs­wei­se rin den Künst­ler, die oder der al­ler Wahr­schein­nach lich­keit ge­win­nen wird, so­die wie oder den, die oder der un­se­rer Mei­nung nach ge­win­nen soll­te.

Wer wird ge­win­nen: „1917“

Von „Die Brü­cke am Kwai“bis zu „The Hurt Lo­cker“: Die Aca­de­my liebt Kriegs­fil­me mit his­to­ri­schen Be­zü­gen und män­ner­do­mi­nier­ter Rol­len­ver­tei­lung. „1917“bril­liert in tech­ni­scher Hin­sicht, in­halt­lich lie­fert die Pro­duk­ti­on je­doch we­nig Neu­es und bleibt ei­ne – op­tisch auf­re­gen­de – Scha­blo­ne.

Wer soll­te ge­win­nen: „Pa­ra­si­te“

Der Film setzt ak­tu­el­le The­men wie so­zia­le Un­gleich­heit ins Bild. Ei­ne Eh­rung wür­de ei­nen Trend be­stä­ti­gen: Aus Asi­en kom­men vie­le Fil­me, die es mit Hol­ly­wood-Pro­duk­tio­nen auf­neh­men kön­nen.

Wer wird ge­win­nen: Sam Men­des

Die Kriegs­in­sze­nie­rung im OneTa­ke-Stil wird Sam Men­des für „1917“den Re­gie-Os­car ein­brin­gen, da­für ist das Er­geb­nis zu ein­dring­lich.

Wer soll­te ge­win­nen: Boon Joon-ho

„Pa­ra­si­te“ist ein ab­wechs­lungs­reich in­sze­nier­tes Thril­ler-Dra­ma. Der Film ver­bin­det Gen­res, die nicht zu­sam­men­zu­pas­sen schei­nen. Er hat mehr Tie­fe als „1917“.

Wer wird ge­win­nen: Jo­aquin Pho­enix

Die Fi­gur des Jo­kers wird nach He­ath Led­gers maß­geb­li­cher Vor­stel­lung ih­ren zwei­ten Os­car ge­win­nen, und da liegt das Pro­blem: Es ist nicht die bes­te Darstel­lung des Jo­kers, und es ist nicht Jo­aquin Pho­enix’ bes­te Per­for­mance, das war „A Be­au­ti­ful Day“(2017).

Wer soll­te ge­win­nen: Adam Dri­ver

Ab­seits des „Star Wars“-Kos­mos mach­te Adam Dri­ver sich in Fil­men wie „Pa­ter­son“ei­nen Na­men. Mit sei­nen vul­kan­ar­ti­gen Aus­brü­chen als Ehe­mann in „Mar­ria­ge Sto­ry“zeigt Adam Dri­ver jetzt ei­ne neue Fa­cet­te sei­nes sonst küh­len Schau­spiels.

Wer wird ge­win­nen: Re­née Zell­we­ger

Er­neut ei­ne Rol­le über ei­nen ver­blas­sen­den Stern in Hol­ly­wood – Fa­mi­li­en­pro­ble­me, Al­ko­hol­miss­brauch, Auf- und Ab­stieg und Ge­sang. Die Aca­de­my setz­te schon zu Ju­dy Gar­lands ak­ti­ven Zeit auf die­se For­mel.

Wer soll­te ge­win­nen: Sao­ir­se Ro­n­an In „Litt­le Wo­men“spielt Sao­ir­se Ro­n­an iko­nen­haft die Rol­le der Jo March, die sich als jun­ge Frau im 19. Jahr­hun­dert zu be­haup­ten ver­sucht. Ein na­he­ge­hen­des Por­trät.

Wer wird ge­win­nen: Brad Pitt

Brad Pitt stiehlt in „On­ce Upon A Time in Hol­ly­wood“al­len die Show. Mit sei­ner bes­ten Per­for­mance seit „12 Ye­ars A Sla­ve“wird er sei­nen zwei­ten Os­car als Ne­ben­dar­stel­ler ge­win­nen.

Wer soll­te ge­win­nen: Brad Pitt

Pitt spielt mit ei­ner un­wi­der­steh­li­chen Mi­schung aus Hu­mor, Ernst­haf­tig­keit und Cool­ness.

Wer wird ge­win­nen: Lau­ra Dern

Lau­ra Dern spielt in „Mar­ria­ge Sto­ry“al­le an die Wand. Es wird das ers­te Mal sein, dass ei­ne Ne­ben­dar­stel­le­rin aus ei­ner Net­flix-Pro­duk­ti­on den Os­car ge­winnt.

Wer soll­te ge­win­nen: Lau­ra Dern

Wenn Do­mi­nanz vor der Ka­me­ra ei­nen Na­men hät­te, wä­re das: Lau­ra Dern. Als An­wäl­tin ist sie die hand­lungs­trei­ben­de Kraft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.