Schön­schrift und Col­la­gen auf Schloss Hom­burg

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Radevormwa­ld -

OBERBERG (s-g) Mit Schön­schrift zum Kaf­fee­klatsch und Col­la­gen als Af­ter Work Art bie­tet die Mu­se­umsWerk­statt auf Schloss Hom­burg zwei be­son­de­re Kur­se im März an: Ein Kaf­fee­klatsch mit Schön­schrift fin­det statt am Mitt­woch, 18. März 2020 von 15 bis 17 Uhr. Ge­müt­lich bei Kaf­fee und Ku­chen ha­ben die Teil­neh­men­den Zeit mit­ein­an­der ins Ge­spräch zu­kom­men, ei­ni­ges über Schön­schrift zu er­fah­ren und selbst aus­zu­pro­bie­ren: von Süt­ter­lin bis zum heu­ti­gen Trend des Hand­let­te­ring. Im Mit­tel­al­ter ent­stan­den in den Schreib­stu­ben der Klös­ter Ab­schrif­ten der Bi­bel mit kunst­voll ge­stal­te­ten Buch­sta­ben. Im Lau­fe der Zeit wur­de die Schrift auch für je­der­mann zu­gäng­lich und mit der Ent­wick­lung der Schreib­werk­zeu­ge vom Gän­se­kiel über Fe­der­hal­ter bis zum Kol­ben­fül­ler wan­del­te sich auch die Schrift. Heu­te ist die Kal­li­gra­phie ei­ne Kunst­form und fin­det im ak­tu­el­len Trend des Hand­let­te­ring neue Fans.

Der zwei­te krea­ti­ve Kurs­work­shop Col­la­gen fin­det statt am Frei­tag, 20. März 2020 von 18 bis 21 Uhr. Nach ei­ner ar­beits­rei­chen Wo­che wird das Wo­che­n­en­de mit ei­nem ge­sel­li­gen Kunst­work­shop ein­ge­lei­tet. Bei Snacks und Ge­trän­ken be­schäf­ti­gen sich die Teil­neh­men­den mit der Viel­sei­tig­keit von Col­la­gen. Bei der

Af­ter Work Art in der Mu­se­umsWerk­statt wird ge­schnip­selt, ge­klebt und ge­malt. Mit Pa­pier, Pap­pe, Far­ben, Holz, Stoff und vie­len wei­te­ren Ma­te­ria­li­en kön­nen die Teil­neh­men­den ei­ni­ges aus­pro­bie­ren, be­vor mit ver­schie­de­nen Tech­ni­ken wie Stem­peln, Ma­len, Zeich­nen und Kle­ben ei­ge­ne Kunst­wer­ke ent­ste­hen. Für die In­spi­ra­ti­on sor­gen Ge­sprä­che und Snacks. Die Kurs­bei­trä­ge be­tra­gen je­weils 10 Eu­ro pro Per­son.

An­mel­dung und wei­te­re In­for­ma­tio­nen bei Mu­se­ums­päd­ago­gin Mi­ri­am Klein, Mu­se­um Schloss Hom­burg, Te­le­fon 02293 9101-17, muspa­ed@obk.de, www. schloss-hom­burg.de.

FO­TO: OBK

Ma­lu­ten­si­li­en und wei­te­re Ma­te­ria­li­en ste­hen in der Mu­se­umsWerk­statt be­reit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.