Land öff­net am Don­ners­tag die Spiel­plät­ze wie­der

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Vorderseit­e -

DÜS­SEL­DORF (ma­xi) Die Lan­des­re­gie­rung setzt die Ver­ein­ba­run­gen von Bund und Län­dern um und öff­net ab Don­ners­tag die Spiel­plät­ze. Be­gleit­per­so­nen müs­sen ei­nen Min­dest­ab­stand von 1,50 Me­tern hal­ten, es sei denn, sie ge­hö­ren dem­sel­ben Haus­halt an. Zu­dem kön­nen die ört­li­chen Be­hör­den die An­zahl der Spiel­platz­be­su­cher be­gren­zen oder die Öff­nung ei­gen­stän­dig un­ter­sa­gen.

Be­reits ab Mon­tag öff­nen zoo­lo­gi­sche Gär­ten und Tier­parks so­wie bo­ta­ni­sche Gär­ten, Gar­ten- und Land­schafts­parks, Mu­se­en, Aus­stel­lun­gen, Ga­le­ri­en, Schlös­ser, Bur­gen, Ge­denk­stät­ten und ähn­li­che Ein­rich­tun­gen. In ge­schlos­se­nen Räu­men gilt ei­ne Mas­ken­pflicht. Frei­zeit­parks wer­den da­ge­gen ih­re To­re noch nicht öff­nen dür­fen.

Die Lan­des­re­gie­rung lässt zu­dem wie­der mehr Bil­dungs­ein­rich­tun­gen öff­nen, wenn dort die Hy­gie­ne­re­geln ein­ge­hal­ten wer­den kön­nen. Kon­kret gilt dies für Volks­hoch­schu­len, Mu­sik­schu­len und „sons­ti­ge öf­fent­li­che, be­hörd­li­che und pri­va­te au­ßer­schu­li­sche Bil­dungs­ein­rich­tun­gen“wie auch Ein­rich­tun­gen der Be­rufs­au­sund -fort­bil­dung so­wie das zu­ge­hö­ri­ge Prü­fungs­we­sen.

Zu­dem be­kom­men Ver­an­stal­ter die aus haf­tungs­recht­li­chen Grün­den lan­ge ge­for­der­te Si­cher­heit: Volks­fes­te, Jahr­märk­te, Kir­mes­ver­an­stal­tun­gen, Stadt-, Dorf- und Stra­ßen­fes­te, Sport­fes­te, Schüt­zen­fes­te, Wein­fes­te, Mu­sik­fes­te und Fes­ti­vals blei­ben bis zum 31. Au­gust un­ter­sagt. Aus­ge­nom­men sind Wahl­auf­stel­lun­gen und Blut­spen­de­ter­mi­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.