Bi­schof Bät­zing er­öff­net Wall­fahrts­sai­son in Keve­la­er

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Nordrhein-westfalen -

KEVE­LA­ER (kna) In ei­nem der ers­ten öf­fent­li­chen Got­tes­diens­te nach der Wie­der­zu­las­sung durch Bund und Län­der hat Bi­schof Ge­org Bät­zing die Pil­ger­sai­son im nie­der­rhei­ni­schen Ma­ri­en­wall­fahrts­ort Keve­la­er er­öff­net.

We­gen der Co­ro­na-Pan­de­mie durf­te nur et­wa je­der sechs­te Platz be­setzt sein. Ur­sprüng­lich soll­te ganz oh­ne Ge­mein­de ge­fei­ert wer­den. Am Don­ners­tag hat­ten sich Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel und die Län­der-Re­gie­rungs­chefs dar­auf ge­ei­nigt, bun­des­weit wie­der Got­tes­diens­te un­ter stren­gen Auf­la­gen zu­zu­las­sen.

Der Lim­bur­ger Bi­schof lob­te „die vie­len krea­ti­ven Ide­en, die in den letz­ten Wo­chen in christ­li­chen Fa­mi­li­en, in den Häu­sern und klei­nen Ge­mein­schaf­ten ent­stan­den sind, als wir nicht zu­sam­men Mes­se fei­ern konn­ten“. Keve­la­er ist nach dem baye­ri­schen Alt­öt­ting der zweit­größ­te ka­tho­li­sche Pil­ger­ort in Deutsch­land. Jähr­lich kom­men rund 800.000 Pil­ger zum Gna­den­bild der „Trös­te­rin der Be­trüb­ten“.

FO­TO: DPA

Ge­org Bät­zing wäh­rend des Got­tes­diens­tes in Keve­la­er.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.