„Wir wer­den die Co­ro­na-Kri­se über­win­den“

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Sonderverö­ffentlichu­ng -

Wer­ner Happel, In­ha­ber des Mö­bel­hau­ses Happel, über die neue Wirk­lich­keit und wohl­do­sier­te Lo­cke­run­gen.

Herr Happel, wel­che Aus­wir­kun­gen hat die ak­tu­el­le La­ge auf Ihr Un­ter­neh­men?

WER­NER HAPPEL In Zu­sam­men­hang mit Co­ro­na wird jetzt viel von ei­ner neu­en Nor­ma­li­tät ge­spro­chen. Bes­ser fän­de ich es, von ei­ner neu­en, be­drü­cken­den Wirk­lich­keit zu spre­chen. Nor­mal darf die­ser Zu­stand nicht wer­den, auch wenn es vi­el­leicht noch zwei Jah­re dau­ert, bis ein Impf­stoff ge­fun­den ist. Un­ser Mö­bel­haus ist seit dem 20. April wie­der ge­öff­net. Zum Schutz un­se­rer Kun­den hal­ten wir Atem­schutz­mas­ken und Mit­tel für die Hän­de­des­in­fek­ti­on be­reit. Da bei uns Kun­den­ge­sprä­che oft­mals län­ger dau­ern – et­wa bei Kü­chen­pla­nun­gen –, ha­ben wir al­le Be­ra­ter­plät­ze mit Ple­xi­glas-Trenn­schei­ben aus­ge­stat­tet. Das war uns ei­nen vier­stel­li­gen Be­trag wert. Wäh­rend

der Zwangs­pau­se vom 18. März bis 20. April ha­ben wir die von Kun­den be­stell­ten und bei uns ein­ge­trof­fe­nen Wa­ren aus­ge­lie­fert. Un­se­re Lie­fer­teams wa­ren zu­nächst voll aus­ge­las­tet. Neue Um­sät­ze konn­ten wir in die­ser Zeit aber auf­grund der be­hörd­li­chen Schlie­ßung nur te­le­fo­nisch und in ge­rin­ge­rem Um­fang als jah­res­zeit­lich üb­lich er­zie­len.

Wel­che Maß­nah­men wün­schen Sie sich von der Po­li­tik in der nächs­ten Zeit?

HAPPEL Die Po­li­tik wird gut dar­an tun, die Lo­cke­run­gen im ge­schäft­li­chen und pri­va­ten Be­reich so zu do­sie­ren, dass es nicht zu der ge­fürch­te­ten zwei­ten oder gar drit­ten Wel­le an Er­kran­kun­gen kommt. Es wä­re zu schön, wenn wir eben­so laut­stark wie die Au­to­mo­bil­in­dus­trie nach ei­ner Kauf­prä­mie für Mö­bel­häu­ser, et­wa für en­er­gie­spa­ren­de Elek­tro­ge­rä­te oder um­welt­freund­li­che Mö­bel, ru­fen könn­ten. Aber da­zu fehlt uns ei­ne ähn­lich star­ke Lob­by.

Glau­ben Sie, dass es je­mals wie­der ei­ne Nor­ma­li­tät ge­ben wird, wie wir sie kann­ten?

HAPPEL Ich bin Op­ti­mist und glau­be, dass wir die Co­ro­na-Kri­se über­win­den wer­den. Wie lan­ge es dau­ert, hängt vom me­di­zi­ni­schen Er­folg für ei­nen wirk­sa­men Impf­stoff ab. So lan­ge müs­sen wir das Vi­rus in Schach hal­ten. Wenn al­les vor­bei und die Nor­ma­li­tät zu­rück­ge­kehrt ist, muss un­ter­sucht wer­den, war­um wir so schlecht auf die­se Kri­se vor­be­rei­tet wa­ren.

FO­TO: HAPPEL

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.