Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald

Not­auf­nah­men in den Nie­der­lan­den schlie­ßen zeit­wei­se

- Amsterdam · Hague · Telecom Personal · North Rhine-Westphalia · Rotterdam

DEN HAAG (dpa) Durch die Ver­brei­tung des Co­ro­na­vi­rus ist die Ge­sund­heits­ver­sor­gung in den Nie­der­lan­den ge­fähr­det. In Ams­ter­dam, Rot­ter­dam und Den Haag muss­ten die Not­auf­nah­men der Kli­ni­ken zeit­wei­se ge­schlos­sen wer­den, wie der Lei­ter des Netz­wer­kes Aku­te me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung, Ernst Kui­pers, am Mitt­woch in Den Haag sag­te. Weil al­le Bet­ten be­legt wa­ren und zu we­nig Per­so­nal zur Ver­fü­gung stand, muss­ten Ers­te-Hil­fe-Ab­tei­lun­gen für meh­re­re St­un­den schlie­ßen und Kran­ken­wa­gen Pa­ti­en­ten in an­de­re Kli­ni­ken brin­gen. Die Re­gie­rung hat auf­grund der stei­gen­den In­fek­ti­ons­zah­len die Ge­gen­maß­nah­men ver­schärft und ei­nen Teil-Lock­down ver­hängt. Nord­rhein-West­fa­len, Po­li­tik

Newspapers in German

Newspapers from Germany