Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald

Ath­le­ten­ver­ein will Zen­trum zum Schutz von Kin­dern

- Sports · Child Abuse · Violence and Abuse · Society · Germany · The German government · Berlin

KÖLN (dpa) Der Ath­le­ten­ver­tre­tung Ath­le­ten Deutsch­land will sich für die Schaf­fung ei­nes un­ab­hän­gi­gen Zen­trums zum Schutz von Kin­dern und Ju­gend­li­chen im or­ga­ni­sier­ten Sport in Deutsch­land (Safe Sport) ein­set­zen. „Die trau­ri­gen Ent­hül­lun­gen im In- und Aus­land im Be­reich des se­xu­el­len Miss­brauchs zei­gen ein­drück­lich, dass sich der or­ga­ni­sier­te Sport trotz al­ler An­stren­gun­gen nicht im­mer selbst re­gu­lie­ren kann“, hieß es in ei­ner Mit­tei­lung. Des­halb wol­le Ath­le­ten Deutsch­land ei­ne Dis­kus­si­on an­re­gen, ob ei­ne un­ab­hän­gi­ge In­sti­tu­ti­on als zen­tra­le Stel­le für Safe Sport in Deutsch­land fun­gie­ren kön­ne. Die von der Bun­des­re­gie­rung 2016 ein­ge­setz­te un­ab­hän­gi­ge Kom­mis­si­on zur Au­f­ar­bei­tung se­xu­el­len Kin­des­miss­brauchs hat­te zu dem The­ma ein Hea­ring in Berlin ver­an­stal­tet. „Die Ge­schich­ten und tie­fen Wun­den der Be­trof­fe­nen las­sen in dras­ti­scher Wei­se struk­tu­rell an­ge­leg­te De­fi­zi­te im or­ga­ni­sier­ten Sport er­ah­nen“, sag­te Ma­xi­mi­li­an Klein von der Ath­le­ten­ver­tre­tung. Deutsch­land kön­ne durch ei­ne un­ab­hän­gi­gen In­sti­tu­ti­on für Safe Sport mit gu­tem Bei­spiel auch für an­de­re Län­der vor­an­ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany