Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald

In­zi­denz-Wert steigt in Rem­scheid auf 46,7

- Coronavirus (COVID-19) · Hamm · Remscheid

REM­SCHEID (red) Das Ge­sund­heits­amt mel­det am Mitt­woch 96 Bür­ger, die mit dem Co­ro­na-Vi­rus in­fi­ziert sind und sich dar­um in an­ge­ord­ne­ter häus­li­cher Qua­ran­tä­ne be­fin­den. Ins­ge­samt gibt es bis­lang 640 po­si­tiv ge­tes­te­te Men­schen in der See­stadt auf dem Ber­ge. 525 Rem­schei­der gel­ten als ge­ne­sen. 19 Per­so­nen, die un­ter an­de­rem an Co­vid-19 er­krankt wa­ren, sind ge­stor­ben. Au­ßer­dem le­ben 672 Men­schen in Qua­ran­tä­ne, weil sie als Ver­dachts­fäl­le gel­ten. Die Kran­ken­häu­ser ver­mel­den neun Co­vid-19-Pa­ti­en­ten in sta­tio­nä­rer Be­hand­lung, zwei da­von auf der In­ten­siv­sta­ti­on. Der 7-Ta­ge-In­zi­denz-Wert ist von 44,9 auf 46,7 ge­stie­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany