Zwei Co­ro­na-Fäl­le bei BVB-Geg­ner Hof­fen­heim

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Sport -

ZUZENHAUSE­N (dpa) Die TSG 1899 Hof­fen­heim ver­mel­det zwei po­si­ti­ve Co­ro­na-Fäl­le bei sei­nen Fuß­ball­pro­fis, sieht die Bun­des­li­ga-Par­tie ge­gen Bo­rus­sia Dort­mund aber nicht ge­fähr­det. „Die Spie­ler, die in den ver­gan­ge­nen knapp zwei Wo­chen auf Län­der­spiel-Rei­sen im Aus­land un­ter­wegs wa­ren, wur­den nach ih­rer Rück­kehr in Deutsch­land po­si­tiv auf die Vi­rus-Er­kran­kung ge­tes­tet“, teil­ten die Kraich­gau­er am Frei­tag mit. Bei­de Pro­fis ha­ben dem­nach kei­ner­lei Kon­takt zu Kol­le­gen oder dem Be­treu­er-Team und be­fin­den sich nun in häus­li­cher Qua­ran­tä­ne.

Sie sei­en ak­tu­ell sym­ptom­frei, hieß es wei­ter. Die Co­ro­na-Tests der an­de­ren Spie­ler am Don­ners­tag und am ver­gan­ge­nen Di­ens­tag sei­en al­le­samt ne­ga­tiv ge­we­sen, er­klär­te Hof­fen­heim. Na­men nann­te die TSG nicht. Über ein Dut­zend Pro­fis wa­ren zu­letzt auf Län­der­spiel-Rei­sen, dar­un­ter auch der der­zei­ti­ge Top­tor­jä­ger And­rej Kra­ma­ric. Ein wei­te­rer Hof­fen­hei­mer Spie­ler sei eben­falls in Qua­ran­tä­ne we­gen ei­ner Co­ro­na-Er­kran­kung im di­rek­ten fa­mi­liä­ren Um­feld.

Dort­mund muss der­weil nach ei­nem po­si­ti­ven Co­ro­na-Test bei Ma­nu­el Akan­ji wei­ter auf die Rück­kehr des Ab­wehr­spie­lers in den Ka­der war­ten. „Er wird nicht da sein und muss mo­men­tan bis zum 17. Ok­to­ber in Qua­ran­tä­ne blei­ben“, sag­te

Trai­ner Lu­ci­en Fav­re. Der Schwei­zer Fuß­ball-Ver­band hat­te Mit­te der ver­gan­ge­nen Wo­che - we­ni­ge St­un­den vor dem Test­spiel ge­gen Kroa­ti­en - das po­si­ti­ve Tes­t­er­geb­nis bei Akan­ji ge­mel­det.

Sein Feh­len ver­schärft die Per­so­nal­pro­ble­me des BVB in der Ab­wehr. Dan-Axel Za­gadou und Na­tio­nal­spie­ler Ni­co Schulz, der sich im Test-Län­der­spiel der DFB-Elf ge­gen die Tür­kei ei­ne Mus­kel­ver­let­zung zu­ge­zo­gen hat­te, ste­hen eben­falls nicht zur Ver­fü­gung.

Trotz der Aus­fäl­le von Akan­ji und Schulz ver­kniff sich Sport­di­rek­tor Micha­el Zorc Kri­tik am dich­ten Ter­min­ka­len­der mit Län­der­spie­len in Co­ro­na-Zei­ten: „Es bringt nichts, wenn wir auf die Ver­bän­de mit dem Fin­ger zei­gen. Die sa­gen uns, ihr fliegt doch auch durch die Welt“, kom­men­tier­te Zorc vor dem ers­ten Cham­pi­ons-Le­ague-Grup­pen­spiel am kom­men­den Di­ens­tag bei La­zio Rom. „Wir müs­sen es an­neh­men, wie es ist. So zu han­deln, ist al­ter­na­tiv­los.“

Trotz wach­sen­der Per­so­nal­pro­ble­me will der BVB sei­ne zu­letzt schwa­che Aus­beu­te ge­gen Hof­fen­heim auf­bes­sern. Die TSG ge­wann in der ver­gan­ge­nen Spiel­zeit erst­mals in ei­ner Sai­son bei­de Spie­le ge­gen Dort­mund (2:1, 4:0). Zu­dem ist der Re­vier­klub in Sinsheim seit sie­ben Par­ti­en sieg­los.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.