Geg­ner ei­ner deut­schen Stahl-Fu­si­on tritt ab

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Vorderseit­e -

ES­SEN (anh) Für den an­ge­schla­ge­nen Stahl­kon­zern Thys­senk­rupp tut sich ei­ne Per­spek­ti­ve auf. Ge­sprä­che über ei­ne Fu­si­on mit dem Kon­kur­ren­ten Salz­git­ter zu ei­ner Deut­schen Stahl AG könn­ten Fahrt auf­neh­men. Denn der lang­jäh­ri­ge Salz­git­ter-Chef Heinz Jörg Fuhr­mann kün­dig­te am Wo­che­n­en­de sei­nen Rück­zug zum 30. Ju­ni 2021 an. Er war der er­bit­terts­te Geg­ner ei­ner Fu­si­on. Die IG Me­tall for­dert die Stahl AG seit lan­gem, Thys­senk­rupp will auch die­se Op­ti­on prü­fen.

Leit­ar­ti­kel, Wirt­schaft

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.