Buch­mes­se ist mehr als ein Marktplatz

Bersenbrucker Kreisblatt - - VORDERSEITE - Von Chris­ti­ne Adam

FRANK­FURT „Mei­ne Kul­tur­sze­ne“: Die neue Se­rie star­tet mit ei­nem Be­such auf der Frank­fur­ter Buch­mes­se. Wir tref­fen Stars und hö­ren auf die Stim­men der Li­te­ra­tur.

Ei­nen Schatz zu fin­den ist ein Kin­der­traum, der auch Er­wach­se­ne in Atem hält, wie TV-Do­kus re­gel­mä­ßig de­mons­trie­ren. Es bleibt nicht nur ein Traum, wie die spek­ta­ku­lä­ren Fun­de der letz­ten Jah­re be­le­gen. Auch wenn der Lohn meist nicht aus Reich­tü­mern be­steht, son­dern aus his­to­ri­scher Fin­der­eh­re: Im­mer mehr Men­schen bud­deln im Erd­reich. Weil leicht er­hält­li­che Me­tall­de­tek­to­ren die Su­che er­leich­tern, aber auch weil Archäo­lo­gen ur­al­ten Epo­chen und ih­ren Über­bleib­seln im­mer span­nen­de­re Er­kennt­nis­se ab­rin­gen.

Mit ei­nem gu­ten Fund kann man als Hob­by-Archäo­lo­ge in die Ge­schich­te ein­ge­hen – wer träumt nicht auch da­von? Welch klu­ger Schach­zug der Fach­leu­te, Lai­en zu Schatz­su­chern aus­zu­bil­den. Die kön­nen nun im Ide­al­fall er­ken­nen, ob ein ros­ti­ges Me­tall­stück Schrott ist oder von ge­schicht­li­chem Wert. Auch das hat die Fund­quo­ten ver­bes­sert, wie nun der ent­deck­te spät­rö­mi­sche Münz­schatz am Nie­der­rhein zeigt. War­um das Geld einst ver­steckt wur­de, werden Archäo­lo­gen wo­mög­lich ei­nes Tages sys­te­ma­ti­scher be­ant­wor­ten kön­nen. Al­so: flei­ßig wei­ter­su­chen! c.adam@noz.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.