Durch dä­ni­sches Mo­dell er­set­zen

Bersenbrucker Kreisblatt - - DIALOG -

Zum In­ter­view mit dem neu­en Vor­sit­zen­den der CDU/CSU-Frak­ti­on im Bun­des­tag, Ralph Brink­haus, „Brink­haus: Wer uns nicht hilft, darf nicht ins Land“(Aus­ga­be vom 6. Ok­to­ber).

„Die Ar­gu­men­ta­ti­on vom neu­en Uni­ons­frak­ti­ons­chef Brink­haus kann nicht ganz über­zeu­gen. Zum ei­nen ge­hört zu den Top-The­men, wo die Gro­ße Ko­ali­ti­on drin­gend mehr Ehr­geiz zei­gen muss, auch die Di­gi­ta­li­sie­rung, die im­mer noch lei­der eher im Schne­cken­tem­po ver­läuft, was erst jüngst die ins­be­son­de­re für den länd­li­chen Raum ver­hee­ren­de Aus­sa­ge aus dem Kanz­ler­amt un­ter­stri­chen hat, dass nicht je­de Re­gi­on un­be­dingt den nächs­ten Mo­bil­funk­stan­dard ha­ben müs­se. Zum an­de­ren er­for­dert die größ­te Wachs­tums­brem­se für die deut­sche Wirt­schaft na­mens Fach­kräf­te­man­gel nicht nur ein pro­gres­si­ves Zu­wan­de­rungs­ge­setz, son­dern eben­falls Re­for­men im Hoch­schul­we­sen, wo gera­de in vie­len tech­ni­schen Stu­di­en­gän­gen wie et­wa der In­for­ma­tik seit der Um­stel­lung auf die Ba­che­lor- und Mas­ter­ab­schlüs­se die Ab­bre­cher­quo­ten ziem­lich in die Hö­he ge­schnellt sind. Des­halb soll­te man hier zum Bei­spiel dar­über nach­den­ken, das viel zu bü­ro­kra­ti­sche Ba­fög durch das dä­ni­sche Mo­dell zu er­set­zen, wo je­der Stu­die­ren­de ein sich viel bes­ser an die aka­de­mi­sche Le­bens­wirk­lich­keit an­pas­sen­des el­tern­un­ab­hän­gi­ges Sti­pen­di­um be­kommt!“

Ras­mus Ph. Helt Ham­burg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.