Ver­zockt

Bersenbrucker Kreisblatt - - WIRTSCHAFT - Von Ni­na Kall­mei­er

Au­ßer

Haus zu es­sen liegt im Trend, ita­lie­ni­sche Kü­che so­wie­so. Den­noch düm­pelt die Re­stau­rant­ket­te Va­pia­no in den tief­ro­ten Zah­len. Zum drit­ten Mal wur­de die Ver­öf­fent­li­chung der Jah­res­zah­len 2018 ver­scho­ben. Das Ver­trau­en in das Un­ter­neh­men und die Füh­rungs­rie­ge stärkt das nicht.

Mit sei­ner ag­gres­si­ven Ex­pan­si­ons­stra­te­gie hat sich das Köl­ner Un­ter­neh­men schlicht ver­zockt. Die Ver­ant­wort­li­chen woll­ten zu schnell zu viel, doch be­stän­di­ges Wachs­tum kommt nicht au­to­ma­tisch mit zu­sätz­li­chen Gel­dern ei­nes Bör­sen­gangs. Wie man sich auch als klei­ne Ket­te – so­gar in Fa­mi­li­en­hand – lang­fris­tig hält, zeigt Koch­löf­fel. Al­ler Ex­pan­si­on von Bur­ger King und McDo­nald’s zum Trotz kann sich das Un­ter­neh­men mit Sitz im ems­län­di­schen Lin­gen gut be­haup­ten. n.kall­mei­[email protected]

Von die­sem Er­folg ist Va­pia­no ak­tu­ell weit ent­fernt. Für die Köl­ner geht es um Scha­dens­be­gren­zung und dar­um, un­pro­fi­ta­ble Fi­lia­len schnellst­mög­lich zu schlie­ßen, im In- und Aus­land. Denn der Kre­dit ist für die Re­stau­rant­ket­te kein Be­frei­ungs­schlag, son­dern nur er­kauf­te Zeit. Die­se gilt es zu nut­zen. Ist das ge­ho­be­ne Kan­ti­nen-Fee­ling wirk­lich die Zu­kunft? Die Kon­kur­renz wie Pe­ter Pa­ne macht es vor und be­dient am Tisch. Selbst McDo­nald’s schwenkt um und setzt auf Ser­vice. Will Va­pia­no in die­ser Li­ga mit­hal­ten, gilt es, die ei­ge­ne Stra­te­gie zu über­den­ken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.