SpaceX bringt 60 Sa­tel­li­ten ins All

Bersenbrucker Kreisblatt - - GUT ZU WISSEN -

CAPE CANAVERAL Die pri­va­te US-Raum­fahrt­fir­ma SpaceX hat die 60 ers­ten Sa­tel­li­ten für ihr ge­plan­tes welt­um­span­nen­des In­ter­ne­tNetz im All aus­ge­setzt. Ei­ne „Fal­con 9“-Ra­ke­te von SpaceX brach­te sie in der Nacht zu ges­tern in die Um­lauf­bahn, wie das Un­ter­neh­men von Tech-Mil­li­ar­där Elon Musk mit­teil­te. Al­le Sa­tel­li­ten sei­en in­zwi­schen on­li­ne, twit­ter­te Musk.

Ziel des mil­li­ar­den­schwe­ren Pro­gramms mit dem Na­men Star­link ist es, so­wohl ent­le­ge­ne Ge­bie­te als auch Bal­lungs­zen­tren mit schnel­lem und preis­wer­tem Breit­band-In­ter­net zu ver­sor­gen. Da­zu will SpaceX nach bis­he­ri­gen Plä­nen bis zu 12 000 Sa­tel­li­ten ins Wel­tall brin­gen. Um klei­ne­ren Tei­len der Welt ei­nen be­stän­di­gen Zu­gang zum Netz zu ga­ran­tie­ren, sei­en sechs wei­te­re Mis­sio­nen nö­tig, sag­te Musk.

Die je über 200 Ki­lo schwe­ren Sa­tel­li­ten sol­len Da­ten von Bo­den­sta­tio­nen be­kom­men und un­ter­ein­an­der mit­hil­fe von La­sern wei­ter­lei­ten. Sie sol­len in nied­ri­gen Um­lauf­bah­nen flie­gen und im Ver­gleich zu klas­si­scher Sa­tel­li­ten-Kom­mu­ni­ka­ti­on kür­ze­re Ver­zö­ge­rungs­zei­ten ge­währ­leis­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.