St­un­den­lan­ger Stau am Mount Eve­r­est – fünf To­des­fäl­le in drei Ta­gen

Bersenbrucker Kreisblatt - - VORDERSEIT­E - Fo­to: AFP/Pro­ject Possible

Am Mount Eve­r­est sind bin­nen drei Ta­gen vier Berg­stei­ger und ein Berg­füh­rer ums Le­ben ge­kom­men. Ins­ge­samt lag die Zahl der To­ten seit Be­ginn der Haupt­klet­ter­sai­son am höchs­ten Berg der Welt in der ver­gan­ge­nen Wo­che da­mit bei sie­ben, wie das Tou­ris­mus-Mi­nis­te­ri­um Ne­pals und Berg­tour-An­bie­ter ges­tern be­rich­te­ten. Be­ob­ach­ter sag­ten, man­che der To­des­fäl­le könn­ten da­mit zu­sam­men­hän­gen, dass zu vie­le Berg­stei­ger auf ein­mal ver­such­ten, den Mount Eve­r­est zu er­klim­men. Da­durch kam es dem­nach zu stun­den­lan­gen War­te­zei­ten auf ge­sund­heit­lich ge­fähr­li­cher Hö­he. Ein 33 Jah­re al­ter ne­pa­le­si­scher Berg­füh­rer brach ges­tern beim Auf­stieg mit ei­ner Grup­pe zu­sam­men und wur­de zum Ba­sis­la­ger hin­un­ter­ge­flo­gen. Dort hät­ten Ärz­te nur noch den Tod des Man­nes fest­stel­len kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.