Songs tex­ten und ver­to­nen wie die Pro­fis

Mu­sik­work­shop für Nach­wuchs­ta­len­te im FIZ-Ju­gend­treff

Bersenbrucker Kreisblatt - - SAMTGEMEIN­DE ARTLAND -

QUAKENBRÜC­K Es ist ei­ne ei­ge­ne Welt, von der vie­le Ju­gend­li­che träu­men: Mit pro­fes­sio­nel­lem Equi­pe­ment und ver­sier­ter Un­ter­stüt­zung ei­nen ei­ge­nen Song zu tex­ten, ihn zu ver­to­nen und dann so­gar mit ei­nem ei­ge­nen Mu­sik­vi­deo ge­konnt in Sze­ne zu set­zen. Für bis zu 16 Nach­wuchs­ta­len­te aus Quakenbrüc­k wird die­ser Traum jetzt Wirk­lich­keit. Das Evan­ge­li­sche Ju­gend- und Für­sor­ge­werk (EJF) bie­tet mit dem Ban­date­lier Os­na­brück ei­nen Mu­sik­work­shop an, durch den die Teil­neh­mer im Al­ter von 12 bis 17 Jah­ren zu Mu­sik­pro­du­zen­ten wer­den.

In den Zeug­nis­fe­ri­en tref­fen sich Sän­ger und In­stru­men­ta­lis­ten von Sams­tag, 1. Fe­bru­ar, bis Di­ens­tag, 4. Fe­bru­ar, je­weils von 10 bis 16 Uhr zum Tex­ten und zum Band­work­shop so­wie am Sams­tag, 22. Fe­bru­ar, von 10 bis 18 Uhr zum Vi­deo­dreh im Ju­gend­treff FIZ an der Hin­den­burg­stra­ße in Quakenbrüc­k. Die Teil­nah­me in­klu­si­ve Mit­tag­es­sen und Ge­trän­ken ist kos­ten­los. Mög­lich ge­macht hat das die Stif­tung Lau­ter.

Initia­to­rin des Work­shops ist Son­gül Sen­ci vom EJF, die den FIZ-Ju­gend­treff lei­tet. „Vie­le Ju­gend­li­che pro­du­zie­ren ei­ge­ne Mu­sik mit Apps oder mit dem Com­pu­ter und spie­len sie mir stolz vor“, wird die Päd­ago­gin in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung des Evan­ge­li­schen Ju­gend- und Für­sor­ge­wer­kes zi­tiert. Und wei­ter heißt es dar­in: „Mit dem Work­shop brin­gen wir

Gleich­ge­sinn­te in Kon­takt und ge­ben ih­nen die Mög­lich­keit, un­ter pro­fes­sio­nel­len Be­din­gun­gen ei­nen Song zu gestal­ten und zu ver­öf­fent­li­chen.“

EJF-Be­reichs­lei­tung Ste­pha­nie Thier­ing er­gänzt: „Oh­ne die Stif­tung Lau­ter hät­ten wir die­ses Pro­jekt nicht stem­men kön­nen. Wir hof­fen, dass vie­le mu­sik­be­geis­ter­te Ju­gend­li­che sich an­mel­den.“

Wer Lust hat, an dem Mu­sik­work­shop teil­zu­neh­men, soll­ten sich um­ge­hend an­mel­den. Mög­lich ist das bis Don­ners­tag, 30. Ja­nu­ar. per E-Mail (ban­date­lier@gmx.de) un­ter An­ga­be des Al­ters und des In­stru­ments bzw. der Teil­nah­me als Sän­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.