Büf­fel­ge­hörn und Hirsch­stan­ge

Bietigheimer Zeitung - - Sachsenheim Und Umgebung -

Orts­wap­pen Das Sach­sen­hei­mer Wap­pen sym­bo­li­siert die würt­tem­ber­gi­sche Herr­schaft.

Das Sach­sen­hei­mer Wap­pen in Weiß zeigt ein ro­tes Büf­fel­ge­hörn mit Gr­ind un­ter ei­ner schwar­zen Hirsch­stan­ge. Die Büf­fel­hör­ner stam­men aus dem Wap­pen des 1561 aus­ge­stor­be­nen Ort­s­a­dels, der Her­ren von Sach­sen­heim, die 1495 Groß­sach­sen­heim zur Stadt er­ho­ben. Die Hirsch­stan­ge sym­bo­li­siert die würt­tem­ber­gi­sche Herr­schaft und das Büf­fel­he­görn ver­mut­lich Kraft. Bis zum En­de des 14. Jahr­hun­derts wa­ren die Büf­fel­hör­ner nach in­nen ge­bo­gen. Das be­stä­tigt Her­mann Al­brecht vom Hei­mat­ver­ein Sach­sen­heim. Und die nach in­nen ge­bo­ge­nen Hör­ner sind auch auf dem Bild des äl­tes­ten Orts­wap­pen aus dem Jah­re 1284 zu se­hen. Ab dem 16. Jahr­hun­dert wur­den die Hör­ner al­ler­dings S-för­mig nach au­ßen ge­dreht, die Horn-En­den wa­ren dann aus Grün­den der Ele­ganz, so Al­brecht, spitz oder ab­ge­schnit­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.