Aus­wärts vor gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen

Fuß­ball In der Ober­li­ga spie­len am Sams­tag der FSV 08 Bis­sin­gen beim VfB Stutt­gart II und der SGV Frei­berg beim SV Obe­r­a­chern.

Bietigheimer Zeitung - - In Der Sport Region - Claus Pfit­zer

Bie­tig­heim-Bis­sin­gen/Frei­berg. Vor gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen in der Ober­li­ga Baden-Würt­tem­berg ste­hen an die­sem Sams­tag (15.30 Uhr) der FSV 08 Bis­sin­gen und der SGV Frei­berg. Für bei­de Mann­schaf­ten geht es dar­um, den An­schluss an die Ta­bel­len­spit­ze zu hal­ten oder bes­tens­falls zu ver­kür­zen. „Mit ei­ner klei­nen Se­rie kann man sich oben fest­set­zen“, ist Frei­bergs Trai­ner Ma­rio Es­t­a­si über­zeugt. Er sagt aber auch: „In die­ser en­gen Li­ga kann wirk­lich je­der je­den schla­gen.“

Beim FSV 08 Bis­sin­gen hat das Trai­ner­team zu­sam­men mit der Mann­schaft die 0:3-He­implei­te ge­gen den SSV Reut­lin­gen ana­ly­siert. „An die­sem Tag hat ein­fach nichts funk­tio­niert. Ich hät­te viel­leicht nach dem Po­kal­spiel vier, fünf Wech­sel vor­neh­men sol­len“, sagt 08-Coach Al­fon­so Gar­cia selbst­kri­tisch. „Mit ei­nem Sieg wä­ren wir oben dran ge­we­sen“, ver­weist er auf die drang­vol­le En­ge im Ver­fol­ger­feld von Ta­bel­len­füh­rer 1. Göp­pin­ger SV. Mit ih­ren 16 Punk­ten auf Platz zehn ha­ben die Nul­lach­ter le­dig­lich zwei Zäh­ler Rück­stand auf den Ta­bel­len­drit­ten VfB Stutt­gart II bei dem sie an die­sem Sams­tag im Ro­bert-Schli­enz-Sta­di­on im Schat­ten der Mer­ce­des-Benz-Are­na zu Gast sind.

Spiel­star­ker Top­fa­vo­rit

„Das sind sol­che Spie­le, vor de­nen man nicht groß­ar­tig was sa­gen muss“, weiß Gar­cia und setzt auf die ho­he Ei­gen­mo­ti­va­ti­on in der Par­tie beim spiel­star­ken Top­fa­vo­ri­ten mit der be­son­de­ren In­fra­struk­tur. Feh­len wird in den kom­men­den drei, vier Wo­chen Som­mer-Neu­zu­gang Pas­cal Wol­ter, der sich im Trai­ning am Mon­tag ei­nen Au­ßen­band­riss zu­ge­zo­gen hat. Da­bei war der Ex-Löch­gau­er auf ei­nem gu­ten Weg und ge­hör­te zu­letzt drei­mal in Fol­ge der Start­for­ma­ti­on an. Gar­cia wird aber nicht nur Wol­ters Po­si­ti­on im de­fen­si­ven Mit­tel­feld ne­ben Yan­nick Toth neu be­set­zen, son­dern plant auch sonst die ei­ne oder an­de­re Än­de­rung. „Even­tu­ell wer­den wir es auch tak­tisch et­was an­ders an­ge­hen“, deu­tet der 08-Trai­ner an.

„Man muss sie be­kämp­fen, über Zwei­kämp­fe kom­men und ih­nen die Lust am Spie­len neh­men. Denn wenn die Stutt­gar­ter den Ball lau­fen las­sen, wird es ge­fähr­lich. Das ist schon ei­ne su­per Trup­pe“, for­dert Gar­cia Grund­sätz­li­ches von sei­nem Team. Der VfB Stutt­gart II hat mit der 0:1-Heim­nie­der­la­ge ge­gen den FC Nöt­tin­gen ei­ne Fehl­start hin­ge­legt, da­nach aber die fol­gen­den vier He­im­par­ti­en ge­won­nen. In der Ge­samt­bi­lanz ste­hen fünf Sie­ge, drei Un­ent­schie­den und drei Nie­der­la­gen. Zu­letzt muss­te sich der VfB II beim Auf­stei­ger Frei­bur­ger FC mit ei­nem 1:1 be­gnü­gen. Im­mer wie­der ka­men auch Spie­ler zum Ein­satz, die fest zum Zweit­li­ga-Ka­der ge­hö­ren. Das könn­te auch im Spiel ge­gen den FSV 08 der Fall sein, zu­mal der VfB Stutt­gart in der Zwei­ten Li­ga erst am Sonn­tag ge­gen den KSV Hol­stein Kiel an­tre­ten muss. Gut mög­lich, dass jun­ge Pro­fis wie Pa­blo Kli­mo­wicz, Ro­ber­to Mas­si­mo und Tan­guy Cou­li­ba­ly auch am Sams­tag zum Ein­satz kom­men.

Ei­nen schwe­ren Start in Bad Cann­statt hat­te auf­grund ei­ner hart­nä­cki­gen Ver­let­zung der Ex-Frei­ber­ger Mar­cel Sök­ler, in der ver­gan­ge­nen Run­de mit 32 Tref­fern bes­ter Tor­schüt­ze der Ober­li­ga. Mitt­ler­wei­le al­ler­dings ist Sök­ler fit und kommt im­mer bes­ser in Fahrt.

Als „Mann­schaft der St­un­de be­zeich­net Coach Es­t­a­si vom SGV Frei­berg den SV Obe­r­a­chern. Das Team vom Schwarz­wald­rand ist seit vier Spiel­ta­gen un­ge­schla­gen und hat vor zwei Wo­chen für Auf­se­hen ge­sorgt. Der SVO hol­te in den letz­ten acht Mi­nu­ten ge­gen die Stutt­gar­ter Ki­ckers ei­nen 1:4-Rück­stand auf und kam in der Nach­spiel­zeit noch zum 4:4-Aus­gleich. Er­neut vier­mal ge­trof­fen hat der SVO vor ei­ner Wo­che beim 4:0 in Dorf­mer­kin­gen. Da­vor gab es ein 1:1 in Pforz­heim und ein 3:1 über den SV Sand­hau­sen II. Mit elf To­ren führt Obe­r­a­cherns Ni­co Hu­ber die Tor­schüt­zen­lis­te der Li­ga an.

Um­stel­lun­gen be­wäh­ren sich

„Es wird schwer auf dem klei­nen Platz in Obe­r­a­chern, aber wir wol­len das Ma­xi­ma­le ho­len“, kün­digt Es­t­a­si an. Pau­sie­ren müs­sen nach wie vor der ge­sperr­te Ha­kan Kut­lu so­wie die Lang­zeit­ver­letz­ten Da­ni­el Kai­ser und Patrick Fos­si. Die Um­stel­lun­gen vor dem Spiel ge­gen den FC Nöt­tin­gen ha­ben sich be­währt. Mit dem er­fah­re­nen Alex­an­der Loch im Tor und De­nis Za­ga­ria in der In­nen­ver­tei­di­gung spiel­te der SGV erst­mals in die­ser Sai­son zu Null. Es scheint, als ob nach dem per­so­nel­len Um­bruch und den vie­len Aus­fäl­len im Som­mer lang­sam ei­ne Stamm­for­ma­ti­on ge­fun­den ist. In der Aus­wärts­ta­bel­le be­le­gen die Frei­ber­ger mit drei Sie­gen und zwei Nie­der­la­gen Platz vier, in der rea­len Ta­bel­le sind sie Ne­un­ter, punkt­gleich mit dem auf Rang fünf ste­hen­den SV Obe­r­a­chern.

Fo­to: Jan Si­mecek

Tor­jä­ger Si­mon Lind­ner steht mit dem FSV 08 Bis­sin­gen beim VfB Stutt­gart II ei­ne schwe­re Auf­ga­be be­vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.