Erst­mals Staf­fel­lauf für Frau­en beim Sil­ves­ter­lauf

Bietigheimer Zeitung - - In Der Sport Region -

Die Vor­be­rei­tun­gen lau­fen auf Hoch­tou­ren: Der 39. Bie­tig­hei­mer Sil­ves­ter­lauf wird 2019 wie­der der krö­nen­de Ab­schluss des Lauf­jah­res wer­den. Un­ter dem Mot­to „Hap­py Run­ning“wer­den am Sil­ves­ter­nach­mit­tag (14 Uhr) wie­der über 3 000 Lauf­be­geis­ter­te un­ter dem Via­dukt an der Enz er­war­tet. Die Stim­mung auf dem 11,1 Ki­lo­me­terKurs ist für Läu­fer wie Zu­schau­er glei­cher­ma­ßen ein Er­leb­nis. Rund 15 000 Zu­schau­er säum­ten in den ver­gan­ge­nen Jah­ren die Lauf­stre­cke ent­lang der Enz, durch das ehe­ma­li­ge Lan­des­gar­ten­schau­ge­län­de und in der Bie­tig­hei­mer

Alt­stadt. Im Vor­jahr ge­wann Simon Boch von der LG Tells Fi­nanz Re­gens­burg in ei­ner Zeit von 33,03 Mi­nu­ten den Lauf. Bei der Frau­en­wer­tung be­leg­te Han­na Klein von der SG Schorn­dorf mit ei­ner Zeit von 37,21 Mi­nu­ten den ers­ten Platz.

Ei­ne Neue­rung gibt es 2019 beim Sil­ves­ter-Staf­fel­lauf. Ne­ben den Schul- und Ver­eins­teams für die Jahr­gän­ge 2007 bis 2000, gibt es erst­ma­lig ei­nen Wett­be­werb für rei­ne Frau­en­teams. Drei Läu­fe­rin­nen bil­den ein weib­li­ches Staf­fel­team. Das Min­dest­al­ter zwölf 12 Jah­re (Jahr­gang 2007). Die drei Teil­stre­cken be­tra­gen ca. 4,9 km, 3,3 km und 2,9 km. Der Start er­folgt ge­mein­sam mit al­len an­de­ren Teil­neh­mern.

Die An­mel­dun­gen für den Sil­ves­terStaf­fel­lauf ist nur über das On­li­ne- Mel­de­por­tal mög­lich. Bei Vor­an­mel­dung bis zum 31. Ok­to­ber be­trägt der Or­ga­ni­sa­ti­ons­bei­trag 20 Eu­ro pro Staf­fel. Da­nach er­höht sich die­ser auf 22 Eu­ro. Zeit­gleich en­det auch die ers­te Mel­de­frist für die Ein­zel- Star­ter. Bis da­hin gilt auch für die­se wei­ter­hin der er­mä­ßig­te Ta­rif von 15 Eu­ro.

www.bie­tig­hei­mer­sil­ves­ter­lauf.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.