An­ge­bo­te in den Herbst­fe­ri­en

Bietigheimer Zeitung - - Kreis Ludwigsbur­g -

Re­si­denz­schloss Im Schloss in Lud­wigs­burg wird in den Fe­ri­en viel für Kin­der und Fa­mi­li­en an­ge­bo­ten.

Lud­wigs­burg. Vom 26. Ok­to­ber bis zum 3 No­vem­ber bie­ten die Staat­li­chen Schlös­ser und Gär­ten Ba­den-Würt­tem­berg in den Herbst­fe­ri­en täg­lich ein Kin­der- und Fa­mi­li­en­pro­gramm im Re­si­denz­schloss Lud­wigs­burg an. Da­zu ge­hö­ren Be­su­che im Kin­der­reich für die jün­ge­ren, Ent­de­ckun­gen in be­kann­ten und we­ni­ger be­kann­ten Räu­men des Schlos­ses – und abends Schloss­rund­gän­ge mit La­ter­nen, ein stim­mungs­vol­les Er­leb­nis für Kin­der wie für Er­wach­se­ne, heißt es in der An­kün­di­gung. Wäh­rend der Schul­fe­ri­en ste­hen ver­läss­lich je­den Tag meh­re­re An­ge­bo­te für Fa­mi­li­en und Kin­der auf der Agen­da im Re­si­denz­schloss: Das ist ei­ne Neue­rung seit die­sem Jahr.

In den Os­ter­fe­ri­en ge­tes­tet

Erst­mals aus­pro­biert wur­de das neue Pro­gramm­an­ge­bot wäh­rend der Os­ter­fe­ri­en – mit gu­tem Er­folg, wie die Schloss­ver­wal­tung mit­teilt. Vie­le Fa­mi­li­en nutz­ten die Ter­mi­ne für ge­mein­sa­me Un­ter­neh­mun­gen.

In den Pfingst­fe­ri­en war das neue Pro­gramm­sche­ma dann schon vie­len Fa­mi­li­en ver­traut. Jetzt im Herbst kommt et­was

Neu­es da­zu: „Wir ha­ben un­se­re abend­li­chen Füh­run­gen mit La­ter­nen mit auf­ge­nom­men – gleich an meh­re­ren Ta­gen“, er­läu­tert An­ne Raquet, die im Schloss die Pro­gram­me für Kin­der und Fa­mi­li­en ko­or­di­niert.

An al­len Sonn- und Fei­er­ta­gen kön­nen kurz­ent­schlos­se­ne Fa­mi­li­en an der Fa­mi­li­en­füh­rung oh­ne An­mel­dung um 14.30 Uhr mit­ma­chen. Das Kin­der­reich hat an al­len Wo­che­n­en­den und Fei­er­ta­gen geö net – al­so auch an Al­ler­hei­li­gen– und, wie im­mer in den Schul­fe­ri­en, auch am Mitt­woch. Für die Füh­run­gen ha­be man im

Re­si­denz­schloss wie­der be­son­ders be­lieb­te The­men aus­ge­wählt, so die Schloss­ver­wal­tung. Die Fa­mi­li­en­füh­rung „Tisch­lein deck dich“be­ant­wor­tet die Fra­ge, wer im rie­si­gen Schloss die vol­len Schüs­seln zum Tisch trug und wer die herr­schaft­li­che Ta­fel ge­deckt hat.

Be­such im Ke­ra­mik­mu­se­um

Ein Be­such im Ke­ra­mik­mu­se­um ge­hört da­zu (29. Ok­to­ber, 14.30 und 15.30 Uhr). „Trepp­auf, trepp­ab“geht es durch ver­steck­te und be­kann­te Trep­pen­häu­ser, die per­fek­te Schloss­tour für al­le Fa­mi­li­en,

die sich ger­ne be­we­gen (30. Ok­to­ber, 16 Uhr). „Wer schön sein will, muss lei­den“steht am 31. Ok­to­ber um 15 Uhr auf dem Pro­gramm. Bei der Füh­rung durch das Mo­de­mu­se­um er­fah­ren Jung und Alt, wie kom­pli­ziert die Sa­che mit der Schön­heit im­mer schon war.

Für die Son­der­füh­run­gen und die Plät­ze im Kin­der­reich ist laut Mit­tei­lung der Schloss­ver­wal­tung ei­ne Re­ser­vie­rung un­ter Te­le­fon (07141) 18 64 00 er­for­der­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.