Ben­zin von 17 Tank­stel­len ge­klaut

Bietigheimer Zeitung - - Bietigheim-bissingen -

Ge­richt Das Lud­wigs­bur­ger Amts­ge­richt stellt das Ver­fah­ren ein, ob­wohl der Tä­ter er­wischt wur­de.

Bie­tig­heim-Bis­sin­gen. Un­ter der Be­din­gung, dass er zwei Be­ru­fun­gen beim Land­ge­richt Stutt­gart zu­rück­nimmt, hat das Lud­wigs­bur­ger Amts­ge­richt ein Ver­fah­ren ge­gen ei­nen Be­trü­ger ein­ge­stellt. Der Mann hat 17 Tank­stel­len von Bie­tig­heim-Bis­sin­gen über Sach­sen­heim, Kirch­heim und Ludwigsbur­g bis nach Wai­b­lin­gen, Backnang, Fell­bach und Stutt­gart um Ben­zin im Ge­samt­wert von fast 1500 Eu­ro ge­prellt. Mit dem Au­to sei­nes Opas.

Das Dreis­te an dem Fall: Sämt­li­che Tank­stel­len er­wisch­ten den Be­trü­ger im Tat­zeit­raum zwi­schen De­zem­ber ver­gan­gen Jah­res und April die­ses Jah­res. Sie lie­ßen ihn ein Schuld­an­er­kennt­nis nach dem an­de­ren un­ter­schrei­ben oder sich ein Pfand ge­ben. Ge­star­tet ist der be­trü­ge­ri­sche Kun­de mit dem Mer­ce­des sei­nes Groß­va­ters ver­mut­lich stets von sei­ner Woh­nung in Ludwigsbur­g. Die An­klä­ge­rin warf ihm 17 Ein­zel­ta­ten vor.

1500 Eu­ro Ben­zin er­gau­nert

Die Se­rie be­gann am 31. De­zem­ber an der Shell-Tank­stel­le in Wai­b­lin­gen. Sie setz­te sich ab 9. Ja­nu­ar an ei­ner Es­so-Sta­ti­on im Stutt­gar­ter Wes­ten fort. Am 13. Ja­nu­ar war es die Bie­tig­hei­mer Es­so-Tank­stel­le in der Gus­tav-Rau-Stra­ße, am 15. Ja­nu­ar ei­ne Shell in Bie­tig­heim, am 20. Ja­nu­ar die Shell-Tank­stel­le in Sach­sen­heim und am 26. Ja­nu­ar so­wie am 2. Fe­bru­ar die Avan­ti in der Al­din­ger Stra­ße in Stutt­gart-Mühl­hau­sen und vie­le wei­te­re. Dass er in Bie­tig­heim sei­nen Ben­zin­klau qua­si schon ge­stan­den hat­te, hielt den 25-Jäh­ri­gen al­ler­dings nicht da­von ab, am 5. Fe­bru­ar er­neut an die Zapf­säu­le zu fah­ren und das zwei­te Schuld­an­er­kennt­nis zu un­ter­zeich­nen. Drei Ta­ge spä­ter prell­te er die Jet-Tank­stel­le in der Acker­mann­stra­ße in Kirch­heim und ließ sei­nen Per­so­nal­aus­weis als Pfand dort. Wie­der drei Ta­ge dar­auf hin­ter­ließ er bei der Jet in Fell­bach sei­ne Ver­si­cher­ten­kar­te von der Kran­ken­kas­se als Pfand. Mit ei­nem zwei­ten Tank­vor­gang an der Wai­b­lin­ger West­tan­gen­te war am 27. April der Ofen aus mit der Ben­zin-Prel­le­rei. Es wa­ren fast 1500 Eu­ro Scha­den auf­ge­lau­fen, be­vor es zur An­kla­ge we­gen ge­werbs­mä­ßi­gen Be­tru­ges kam.

Zum Amts­ge­richt kam der Be­schul­dig­te mit Ge­fäng­nis­stra­fen von ei­nem Jahr und drei Mo­na­ten aus Nür­tin­gen und neun Mo­na­ten aus Stutt­gart im Ge­päck. Er hat­te ge­gen bei­de Ur­tei­le Be­ru­fung beim Land­ge­richt Stutt­gart ein­ge­legt. Un­ter Rück­nah­me die­ser Be­ru­fun­gen stell­te Rich­te­rin Ju­lia Bren­ner das Lud­wigs­bur­ger Ver­fah­ren ein. Da­mit bleibt der 25-Jäh­ri­ger aber nicht auf frei­em Fuß. Denn der Be­trü­ger hat noch meh­re­re Be­wäh­run­gen of­fen, die nun al­le wi­der­ru­fen wer­den. Zu­dem läuft am Amts­ge­richt Cann­statt ein Ver­fah­ren ge­gen ihn.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.