Ein Fest mit lan­ger Tra­di­ti­on

Bietigheimer Zeitung - - Sonderverö­ffentlichu­ng -

Im Grü­nen Baum in Er­lig­heim wird am Wo­che­n­en­de wie­der Kir­be ge­fei­ert.

In Er­lig­heim fin­det die Kir­be im­mer am 4. Wo­che­n­en­de im Ok­to­ber statt. Seit dem Mit­tel­al­ter war die Kirch­weih als re­li­giö­ses Fest an­läss­lich der Wei­he ei­ner christ­li­chen Kir­che ge­fei­ert. Heu­te ist der re­li­giö­se Ge­dan­ke et­was in den Hin­ter­grund ge­tre­ten. Da­her wa­ren in Er­lig­heim die Gast­häu­ser noch die­je­ni­gen, die zur Kir­be ein­ge­la­den ha­ben. So hat sich die Kir­be zum gas­tro­no­mi­schen Brauch ent­wi­ckelt.

Ob in der Trau­be, im Och­sen, im Hirsch oder auch im Grü­nen Baum gab es zur Kir­be im­mer et­was Be­son­de­res aus Kü­che und Kel­ler so­wie den Kir­be­tanz. Es war dann auch frü­her so, dass der Tanz im Fle­cken für die le­di­gen Jun­gen Män­ner ei­ne Art Braut­schau dar­stell­te. Die Ge­mein­de­ver­wal­tung or­ga­ni­sier­te die Wer­bung und ei­nen Ver­gnü­gungs­park, am An­fang noch mit­ten in der Orts­mit­te, spä­ter dann am Sport­platz.

Wa­ren es zu Be­ginn der 1970er noch Schiff­schau­kel, Ka­rus­sell und Au­toskoo­ter, gab‘s zum En­de hin nur noch ein al­tes Ka­rus­sell, da­zu ei­ne Schieß­bu­de mit Bon­bon­ver­kauf.

Kir­be im Grü­nen Baum:

Nach dem Krieg fing Eu­gen Ah­ner im Kel­ler der Gro­ßen Scheu­er im Gro­ßen Hof hin­ter dem Grü­nen Baum mit dem Tanz an, der bis Heil­bronn, Lud­wigs­burg, Ep­pin­gen, Mar­bach und so­gar über Stutt­gart hin­aus be­kannt war. Auch an der Kir­be wur­de dort un­ten ge­tanzt und ge­lacht, ge­ges­sen und so manch an­de­res mehr.

Spä­ter dann wur­de im Grü­nen Baum im Saal an drei Ta­gen ge­tanzt, aus der Kü­che wur­den Wild­ge­rich­te, Ge­flü­gel und an­de­re gu­te Sa­chen ge­reicht die es sonst übers Jahr da­mals noch nicht so gab. War noch vor Jah­ren im Gast­haus an drei Ta­gen Abends Tanz, so muss­te man, nach­dem sich die Ge­mein­de am Kir­be-Sams­tag­abend un­ter die Ver­an­stal­tungs­ma­cher be­ge­ben hat­te, die Tra­di­ti­on des „Kir­beTan­zes“auf den Mon­tag­abend be­schrän­ken.

Heu­te sor­gen Uschi und Horst Ah­ner mit ih­rem Team für gu­tes Es­sen mit Wild­ge­rich­ten vom Reh­schnit­zeln in der Ha­sel­nus­spa­na­de über‘s Wild­schwei­nesteak im Speck­man­tel zum Reh­bra­ten und Gän­se­schle­gel. Schupf­nu­deln, Weck­knö­del und Spätz­le, al­les haus­gmacht, gibt’s als Bei­la­gen da­zu.

Los geht es in die­sem Jahr am Frei­tag, 25. Ok­to­ber mit dem „Auf­spie­la beim Wirt“. Am Mon­tag, 28. Ok­to­ber, ist ab 11 Uhr durch­ge­hend ge­öff­net. Zum stim­mungs­vol­len Kir­be­aus­klang spie­len ab 19.30 Uhr bei frei­em Ein­tritt „Die 3 Rich­ti­gen“aus Löch­gau auf.

Uschi und Horst Ah­ner vom Grü­nen Baum la­den wie­der zur Kir­be ein.

Fo­tos: Hel­mut Pang­erl

Der Grü­ne Baum in Er­lig­heim wird seit 1929 von Fa­mi­lie Ah­ner ge­führt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.