Kli­ma­freund­lich hei­zen

Bietigheimer Zeitung - - Sonderverö­ffentlichu­ng -

Bo­den Flie­se und Fuß­bo­den­hei­zung sind ein per­fek­tes Duo – am bes­ten ge­speist durch re­ge­ne­ra­ti­ven Ener­gie­quel­len.

Mehr als je­der zwei­te Bau­herr setzt bei Neu­bau­vor­ha­ben auf mo­der­ne Fuß­bo­den- oder Flä­chen­hei­zun­gen, die ei­nen ho­hen Wohn- und Wär­me­kom­fort lie­fern und sehr en­er­gie­ef­fi­zi­ent sind. Durch die sys­tem­be­ding­ten nied­ri­ge­ren Vor­lauf­tem­pe­ra­tu­ren las­sen sich bei die­ser Hei­zungs­art bis zu 12 Pro­zent Ener­gie ein­spa­ren – und Heiz­kos­ten eben­falls. Noch um­welt­freund­li­cher wird die Fuß­bo­den­hei­zung, wenn sie mit re­ge­ne­ra­ti­ven Ener­gie­quel­len wie So­lar­kol­lek­to­ren oder Wär­me­pum­pen kom­bi­niert wird. Für al­le Fuß­bo­den­hei­zungs-Sys­te­me gilt: Je bes­ser die Wär­me­leit­fä­hig­keit des Bo­den­be­lags, des­to hö­her die Ef­fi­zi­enz des Sys­tems. Im Un­ter­schied zu an­de­ren Bo­den­be­lä­gen, die zum Teil eher iso­lie­ren­de Ei­gen­schaf­ten ha­ben, gel­ten Flie­sen ne­ben Na­tur­stein als idea­ler Wär­me­lei­ter auf der Fuß­bo­den­hei­zung. Da­zu er­läu­tert Bernd Stahl vom Fach­ver­band Flie­sen und Na­tur­stein: „Be­dingt durch ih­ren äu­ßerst ge­rin­gen Wär­me­durch­lass­wi­der­stand lei­ten Flie­sen die Wär­me aus dem Sys­tem schnell und na­he­zu ver­lust­frei an die Fuß­bo­den­ober­flä­che. Na­tur­stein und ke­ra­mi­sche Flie­sen er­wär­men sich schnel­ler, lie­fern mehr Heiz­leis­tung und kön­nen die Wär­me ef­fi­zi­en­ter spei­chern als an­de­re Be­lags­ma­te­ria­li­en. Da­mit stei­gert Ke­ra­mik auf der ei­nen Sei­te die Ef­fi­zi­enz des Sys­tems; an­de­rer­seits ver­bes­sern Flie­sen die Re­ak­ti­ons­zei­ten der Fuß­bo­den­hei­zung, sprich: Er­wünsch­te Tem­pe­ra­tur­er­hö­hun­gen kom­men schnel­ler im Raum an. Die fach­ge­rech­te Ver­le­gung von Flie­sen auf der Fuß­bo­den­hei­zung über­neh­men die Meis­ter­und In­nungs­be­trie­be des Fach­ver­le­ge­hand­werks.“Ne­ben der als an­ge­nehm emp­fun­de­nen Strah­lungs­wär­me mit ei­ner Ober­flä­chen­tem­pe­ra­tur von 23°C bis 24°C schaf­fen Flie­sen auf der Fuß­bo­den­hei­zung auf­grund der ge­rin­gen Staub­ver­wir­be­lung ein ge­sun­des, all­er­gi­k­er­freund­li­ches Raum­kli­ma. In punc­to Raum­luft­qua­li­tät über­zeu­gen Flie­sen dar­über hin­aus, weil sie zeit­le­bens schad­stoff­frei und da­mit raum­luft­neu­tral sind.

Mo­der­ne Bo­den­flie­sen sind pfle­ge­leicht und lang­le­big, mitt­ler­wei­le aber vor al­lem hoch­wer­ti­ge De­sign-Pro­duk­te, die in je­dem Wohn­be­reich für in­di­vi­du­el­le Ak­zen­te sor­gen. Zahl­rei­che Ein­rich­tungs­ide­en mit Flie­sen fin­den sich un­ter www.deut­sche-flie­se. de. Sti­lis­tisch bie­ten die ak­tu­el­len Kol­lek­tio­nen deut­scher Mar­ken­her­stel­ler ei­ne na­he­zu un­er­schöpf­li­che Aus­wahl an Far­ben, For­ma­ten und Ober­flä­chend­es­sins. Ak­tu­ell sind re­prä­sen­ta­ti­ve Groß­for­ma­te, Flie­sen im Na­tur­stein­look oder die au­then­ti­sche Hol­z­op­tik im mo­der­nen Die­len­for­mat be­son­ders ge­fragt.

Fuß­bo­den­hei­zun­gen schaf­fen durch Strah­lungs­wär­me ein an­ge­neh­mes Raum­kli­ma. Flie­sen sind der idea­le Part­ner als Be­lags­ma­te­ri­al. Fo­to: Deut­sche Flie­se/Ge­pa­di/akz-o

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.