Bünd­nis ge­gen Au­to­kon­zer­ne an die­sem Frei­tag

Bietigheimer Zeitung - - Stuttgart -

(car). In den ers­ten Fe­in­stau­balarm der Sai­son fällt ei­ne De­mo di­ver­ser Kli­ma- und Um­welt­schutz­in­sti­tu­tio­nen und Geg­ner der ak­tu­el­len Ver­kehrs­po­li­tik. An die­sem Frei­tag will das Bünd­nis, be­ste­hend aus Attac, der BI Neckar­tor, den An­stif­tern, En­de Ge­län­de, Fri­days for Fu­ture, Frei­fah­ren, dem Ver­ein Fuss, dem Kli­ma­und Um­welt­bünd­nis (KUS), dem Lan­des­na­tur­schutz­ver­band, den Na­tur­freun­den, Platz da!, SÖS und dem VCDK­reis­ver­band vor dem Por­sche-Mu­se­um in Zuf­fen­hau­sen auf­lau­fen. Dort ta­gen die obers­ten Chefs der Au­to­mo­bil­in­dus­trie. Das „Han­dels­blatt“rich­tet den Au­to­mo­bil­gip­fel aus.

Mit den Top­ma­na­gern von Daim­ler, Por­sche, Opel, BMW und Co., die auf der Gäs­te­lis­te ste­hen, will man gar nicht ins Ge­spräch kom­men, wie vor­ab be­tont wur­de. „Bei den Leu­ten, die den Kon­gress be­su­chen, wer­den wir kei­ne Nach­denk­lich­keit er­zeu­gen“, sag­te Jo­seph Michl vom Lan­des­na­tur­schutz­ver­band. Statt­des­sen wol­le man die Öf­fent­lich­keit auf „ge­sell­schaft­li­che Wi­der­sprü­che“sto­ßen. Die Au­to­mo­bil­kon­zer­ne sei­en Mit­ver­ur­sa­cher der Kli­ma­kri­se. Jo­seph Michl sprach von ei­nem Kar­tell der Kli­ma­kil­ler und mein­te Ab­spra­chen, wie gel­ten­de Ge­set­ze aus­zu­he­beln sind. Vor al­lem die SUVs sind bei ihm und sei­nen Mit­strei­tern we­gen ih­rer Über­mo­to­ri­sie­rung in Ungna­de ge­fal­len, aber „un­se­rer Mei­nung nach sind E-Au­tos auch kein Bei­trag zur Lö­sung“, sag­te Michl: „Was wir vor­ha­ben, ist klar die Ver­kehrs­wen­de.“An­ge­mel­det ha­ben die Ver­an­stal­ter 250 Per­so­nen. Tref­fen wol­len sich die De­mons­tran­ten am Frei­tag, 13 Uhr, am Bahn­hof in Zuf­fen­hau­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.