Eh­ren­amt und Kom­mu­nal­po­li­tik

Bietigheimer Zeitung - - Bönnigheim Und Umgebung -

Für sei­ne be­son­de­ren Diens­te um die Feu­er­wehr Freu­den­tal und ins­be­son­de­re für die Ju­gend­feu­er­wehr wur­de Ro­ger Jung aus­ge­zeich­net. Als Grün­dungs­mit­glied der Ju­gend­feu­er­wehr war er in den ver­gan­ge­nen Jah­ren mit­ver­ant­wort­lich für die Aus­bil­dung des Feu­er­wehr-Nach­wuch­ses.

Lang­jäh­ri­ge Ge­mein­de­rä­te: Für zehn­jäh­ri­ge Ge­mein­de­rat­s­tä­tig­keit konn­te Bür­ger­meis­ter Alex­an­der Fl­eig beim Bür­ger­emp­fang Andre­as Bü­den­be­n­der (Bür­ger­grup­pe) gra­tu­lie­ren. Rai­ner Kur­zen­ber­ger (CDU-Frak­ti­on), der bei der jüngs­ten Kom­mu­nal­wahl auf ei­ge­nen Wunsch nicht mehr kan­di­dier­te, wur­de für sei­ne 25-jäh­ri­ge eh­ren­amt­li­che Ge­mein­de­rat­s­tä­tig­keit aus­ge­zeich­net. Be­reits seit 30 Jah­ren ge­hört Nor­bert Schma­tel­ka dem Freu­den­ta­ler Ge­mein­de­rat an. Bei der Kom­mu­nal­wahl im Jahr 1989 wur­den er zum ers­ten Mal in den Freu­den­ta­ler Ge­mein­de­rat ge­wählt und mitt­ler­wei­le fünf­mal wie­der­ge­wählt. Bei den den letz­ten vier

Ge­mein­de­rats­wah­len – 2004, 2009, 2014 und auch 2019 – war Schma­tel­ka der Stim­men­kö­nig in Freu­den­tal.

Als Frak­ti­ons­spre­cher der Bür­ger­grup­pe hält Schma­tel­ka nicht nur die jäh­ri­ge Haus­halts­re­de, sein be­son­de­res In­ter­es­se gilt der „Na­tur und Um­welt“.

„Hier ken­ne ich selbst kei­nen Men­schen, der in un­se­rer Ge­gend al­le noch so klei­nen und für uns ei­gent­lich nicht er­kenn­ba­ren Pflan­zen kennt“, so der Freu­den­ta­ler Bür­ger­meis­ter Flaig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.