Reh­rü­cken an Brems­spur

Bietigheimer Zeitung - - Vorderseit­e - El­len Ha­sen­kamp

zehn Jah­ren misch­te ei­ne 17-Jäh­ri­ge die hie­si­ge Li­te­ra­tur­sze­ne auf. He­le­ne He­ge­mann be­scher­te dem Land ei­nen dro­gen­ge­tränk­ten Be­wusst­seins­strom samt an­schlie­ßen­der Pla­gi­ats­de­bat­te. Vor al­lem aber be­rei­cher­te sie die deut­sche Spra­che dank des Buch­ti­tels „Axo­lotl Road­kill“um die­se bei­den bis da­to we­nig ge­nutz­ten Wör­ter. Axo­lotl, das weiß seit­her wirk­lich je­der, sind aqua­til le­ben­de Schwanzlur­che aus der Fa­mi­lie der Qu­er­zahn­mol­che. Und Road­kill ist das, was üb­rig­bleibt, wenn sich

Wild­tier und Fahr­zeug auf frei­er Stre­cke be­geg­nen.

Nun sind Axo­lotl pos­sier­li­che Tier­chen, ob und wie sie schme­cken ist al­ler­dings we­nig er­forscht. Be­kannt ist je­doch, dass Wild­schwein, Reh und Ha­se ganz her­vor­ra­gen­de Mahl­zei­ten ab­ge­ben.

Und der Zu­sam­men­hang zwi­schen Fest­tags­bra­ten und Road­kill liegt ge­ra­de in die­ser Jah­res­zeit buch­stäb­lich auf der Stra­ße. Doch die Mit­nah­me von an­ge­fah­re­nem Wild­bret gilt hier­zu­lan­de als Wil­de­rei.

Ka­li­for­ni­en ist uns da wie­der ein­mal vor­aus. Das neue Wild­tie­re-Ver­kehrs-Si­cher­heits-Ge­setz er­laubt es Au­to­fah­rern, Ka­nin­chen, Elch und Co. nach dem Zu­sam­men­prall mit nach Hau­se zu neh­men. In­fo per App ge­nügt. Man kann nun al­so ge­trost die Fl­in­te ins Korn wer­fen und sich auf den Küh­ler­grill ver­las­sen. Das wol­len wir auch! Und statt En­te mit Klö­ßen gibt’s dann zum Fest Reh­rü­cken an Brems­spur oder Wild­schwein à la Stoß­stan­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.