Land­rats­wahl: Wer folgt auf Rai­ner Haas?

Bietigheimer Zeitung - - Vorderseit­e -

Die Frak­tio­nen brin­gen sich für die Wahl am Frei­tag in Stel­lung. Die SPD um Jür­gen Kes­sing, den OB von Bie­tig­heim-Bissingen, po­si­tio­niert sich klar.

Kreis­tag Vor der Wahl am Frei­tag hat sich die SPD für Diet­mar All­gai­er (CDU) aus­ge­spro­chen. Trotz­dem wird ein en­ges Ren­nen er­war­tet. Von Frank Rup­pert

Wer wird Nach­fol­ger von Rai­ner Haas als Land­rat? Die Frak­tio­nen im Kreis­tag brin­gen sich in Stel­lung für die Wahl am mor­gi­gen Frei­tag. Vier Kan­di­da­ten ste­hen zur Aus­wahl: Diet­mar All­gai­er (CDU), Gerd Ma­isch (Freie Wäh­ler), Chris­toph Erd­men­ger (Grü­ne) und der par­tei­lo­se Hei­ner Pfrom­mer.

Die SPD hat kei­nen Kan­di­da­ten, mit ih­rer Fest­le­gung auf All­gai­er hat die Frak­ti­on aber ei­nen Fa­vo­ri­ten ge­kürt, der nun al­so mit den Stim­men von CDU (26) und SPD (16) rech­nen kann. Da­mit kä­me er auf 42 Stim­men, das wä­re je­doch nicht die Mehr­heit. 105 Kreis­rä­te gibt es, zwei – Ma­isch und All­gai­er dür­fen nicht ab­stim­men – al­so lä­ge ei­ne Mehr­heit bei 52 Stim­men.

„Wir ha­ben uns al­le an­ge­schaut und dann war klar für wen wir stim­men“, er­klär­te der Chef der SPD-Frak­ti­on, Jür­gen Kes­sing, die Fest­le­gung der Frak­ti­on. Man ha­be sich al­le Kan­di­da­ten an­ge­hört und All­gai­er sei eben aus Sicht der SPD der bes­te. „Das sind nur Nuan­cen“, sag­te Kes­sing zum Un­ter­schied zum eben­falls kom­mu­nal­er­fah­re­nen Ma­isch. Für tak­ti­sche Spiel­chen, et­wa in­dem man zu­erst den Grü­nen-Kan­di­dat un­ter­stüt­ze und dann ein Um­schwen­ken von vorn­her­ein fest­le­ge, sei das Amt zu wich­tig. „Die SPD ist eben ei­ne der ver­läss­lichs­ten po­li­ti­schen Grö­ßen“, be­grün­det der OB von Bie­tig­heim-Bissingen die Po­si­tio­nie­rung der SPD. Ob das nun die Wahl am Frei­tag be­schleu­ni­ge, weil mög­lichst vie­le auf der Sei­te des Ge­win­ners sein möch­ten, kön­ne er nicht sa­gen zu­mal die Wahl ge­heim sei.

„Die öf­fent­li­che Fest­le­gung der SPD hat uns schon über­rascht“, er­klär­te Rai­ner Gess­ler, Frak­ti­ons­chef der Frei­en Wäh­ler im Kreis­tag am Mitt­woch auf An­fra­ge der BZ. Man ha­be mit Ma­isch ei­nen gu­ten Kan­di­da­ten. „Mich hat schon et­was über­rascht, dass ei­ne Frak­ti­on sich zu die­sem Zeit­punkt öf­fent­lich er­klärt“, sag­te auch Man­fred Hollenbach, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der der CDU. Er ha­be, als er von der An­kün­di­gung ge­hört ha­be, schon et­was auf die Äu­ße­rung der SPD hin ge­fie­bert. „Das gibt Herrn All­gai­er und der CDU na­tür­lich Rü­cken­wind“er­gänz­te Hollenbach. Er schränkt aber auch ein, dass es wohl für nie­man­den im ers­ten Wahl­gang rei­chen wer­de und dann ste­he man vor ei­ner an­de­ren Si­tua­ti­on: „Der Mo­ment der Wahr­heit ist die Ver­kün­dung des Er­geb­nis­ses des ers­ten Wahl­gangs“, so Hollenbach. Erst dann kön­ne man se­hen, wie es wei­ter­ge­he. Bei der CDU ge­be es im Üb­ri­gen kei­ne Frak­ti­ons­vor­ga­be für die Wahl, „aber ich ha­be jetzt kei­ne Kri­tik an Diet­mar All­gai­er ge­hört“, sag­te Hollenbach.

Auch Bri­git­te Mu­ras, Frak­ti­ons­spre­che­rin der Grü­nen, zeig­te sich über­rascht von der Fest­le­gung der SPD. Ge­ra­de weil sich die Par­tei der­zeit die Kli­ma­zie­le so auf die Fah­ne schrei­be, ha­be man bei den Grü­nen zu­min­dest im ers­ten Wahl­gang mit SPD-Stim­men für Erd­men­ger ge­rech­net, er­klär­te Mu­ras ge­gen­über der BZ. Die Grü­nen selbst stün­den na­tür­lich hin­ter ih­rem Kan­di­da­ten, gleich­zei­tig ließ Mu­ras durch­bli­cken, dass die Frak­ti­on im Fal­le wei­te­rer Wahl­gän­ge oh­ne Erd­men­ger nicht ein­heit­lich auf ei­nen an­de­ren Kan­di­da­ten fest­ge­legt sei. Bei der FDP mit ih­ren acht Kreis­tags­mit­glie­der hät­ten ei­ni­ge viel­leicht eher Rich­tung Ma­isch ten­diert, sag­te Frak­ti­ons­chef Vol­ker Go­del, aber auch dort ge­be es kei­ne ein­heit­li­che Wahl­vor­ga­be. Durch die SPD-An­sa­ge ge­he All­gai­er aber nun schon mit ei­nem Vor­teil in die Wahl.

In­fo Die Wahl des Land­rats fin­det im Rah­men der Kreis­tags­sit­zung im Kreis­haus in Lud­wigs­burg am Frei­tag, 15. No­vem­ber, ab 14.30 Uhr statt. In den ers­ten bei­den Wahl­gän­gen ist mehr als die Hälf­te der Stim­men für ei­nen Sieg er­for­der­lich. In ei­nem et­wai­gen drit­ten Wahl­gang reicht die ein­fa­che Mehr­heit.

Fo­to: LRA

Hei­ner Pfrom­mer ist So­zi­al­de­zer­nent des Land­krei­ses Lud­wigs­burg.

Fo­to: pri­vat

Diet­mar All­gai­er ist Ers­ter Bür­ger­meis­ter der Stadt Korn­west­heim.

Fo­to: pri­vat

Chris­toph Erd­men­ger ist Ab­tei­lungs­lei­ter im Ver­kehs­mi­nis­te­ri­um.

Fo­to: pri­vat

Gerd Ma­isch ist Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Vai­hin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.