Al­le Esel kom­men in Asperg un­ter den Ham­mer

Bietigheimer Zeitung - - Kreis Ludwigsbur­g -

„Die Esel kom­men un­ter den Ham­mer“– Un­ter die­sem Mot­to wer­den am Sams­tag, 23. No­vem­ber, in der Stadt­hal­le Asperg al­le Esel, die im Rah­men des Ju­bi­lä­ums­jahr zum 1200-jäh­ri­gen Be­ste­hens der Stadt Asperg wäh­rend ei­ner gro­ßen Kunst­ak­ti­on be­malt wur­den, ver­stei­gert. Bei den Vor­be­rei­tun­gen für das Ju­bi­lä­ums­jahr war klar, dass der Esel nach ei­ner al­ten Sa­ge als das ino ziel­le Wap­pen­tier der Stadt ei­ne Rol­le spie­len muss. Schnell war die Idee der Kunst­ak­ti­on ge­bo­ren. Es wur­den städ­ti­sche Ein­rich­tun­gen, Künst­ler, Schu­len und Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen ge­fragt, ob In­ter­es­se an ei­ner Teil­nah­me be­stän­de.

So ist am En­de ei­ne gan­ze Her­de von Grau­tie­ren zu­sam­men­ge­kom­men und ei­ne bun­te Mi­schung an kunst­voll ge­stal­te­ten Eseln be­völ­ker­te das Stadt­bild. Der Esel ist aus Glas­fa­ser GFK, ist 1,45 Me­ter hoch und 1,74 Me­ter lang. Der Ge­samt­er­lös kommt wird dem Ver­ein „Esel in Not“in En­gen-Welschin­gen ge­spen­det, so die Mit­tei­lung. Das An­fangs­ge­bot für die gro­ßen Esel liegt bei 250, bei den klei­nen 100 Eu­ro. Die er­stei­ger­ten Ob­jek­te sind nach der Auk­ti­on mit­zu­neh­men, so die Stadt­ver­wal­tung.

Foto: Stadt Asperg

In Hand­ar­beit wur­den die Glas­fa­ser-Esel, die nun ver­stei­gert wer­den, be­malt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.