Croa­tia und 08 II ei­len von Sieg zu Sieg

Bietigheimer Zeitung - - In Der Sport Region -

Fuß­ball

Der Be­zirks­li­gist aus Bie­tig­heim ist zu Gast beim Auf­stei­ger AKV Lud­wigs­burg. Bissingen II er­war­tet den TSV Mer­klin­gen.

Fünf Sie­ge aus den letz­ten fünf Spie­len – Fuß­ball-Be­zirks­li­gist NK Croa­tia Bie­tig­heim hat der­zeit ei­nen Lauf und nur drei Punk­te Rück­stand auf den Ta­bel­len­füh­rer TSV Mer­klin­gen. Am Sonn­tag (14.30 Uhr) gas­tiert der Ta­bel­len­vier­te bei Auf­stei­ger AKV Lud­wigs­burg. Der Neu­ling steht als Sechs­ter gut da, hat je­doch in den ver­gan­ge­nen Wo­chen Fe­dern las­sen müs­sen. Nur ei­nen ein­zi­gen Punkt hol­ten die Lud­wigs­bur­ger aus den letz­ten fünf Be­geg­nun­gen. Zu­dem kas­sier­te sie in den letz­ten drei Spie­len ins­ge­samt fünf Platz­ver­wei­se. So­mit wird der AKV per­so­nell ge­schwächt in die Be­geg­nung ge­hen. Die Bie­tig­hei­mer kön­nen da­ge­gen aus dem Vol­len schöp­fen, zu­letzt wa­ren 16 Spie­ler im Trai­ning. „Wir ge­hen als Fa­vo­rit in die Be­geg­nung. Den­noch dür­fen und wer­den wir Lud­wigs­burg nicht un­ter­schät­zen, weil sie trotz ih­rer ak­tu­el­len Kri­se gro­ße fuß­bal­le­ri­sche Qua­li­tät ha­ben. Wenn wir aber dis­zi­pli­niert spie­len, wer­den wir er­folg­reich sein. Wir strot­zen ge­ra­de vor Selbst­be­wusst­sein“, sagt Croa­tia-Trai­ner Mi­ha­el Zor­ko.

Schüt­zen­hil­fe könn­te Croa­tia von Stadt­ri­va­le FSV 08 Bissingen II er­hal­ten, der den Spit­zen­rei­ter TSV Mer­klin­gen am Sonn­tag (14.30 Uhr) im Bruch­wald er­war­tet. Die Bis­sin­ger hat­ten zu­letzt deut­li­chen Auf­wind. Aus den letz­ten fünf Spie­len hol­ten sie 13 Punk­te und er­ziel­ten da­bei 19 To­re.

„Wir ha­ben ei­nen sehr gu­ten Lauf und ge­hen selbst­be­wusst in das letz­te Heim­spiel des Jah­res. Na­tür­lich wis­sen wir um die Stär­ken der Mer­klin­ger, die auch ei­ne sehr gu­te Sai­son spie­len. Al­ler­dings wol­len wir uns auf un­ser Spiel kon­zen­trie­ren“, so 08-Trai­ner Adam Ada­mos. „Wir wol­len agie­ren. Das heißt, dass wir mög­lichst viel Ball­be­sitz ha­ben wol­len, um das Spiel ge­stal­ten zu kön­nen“, meint er.

FV Löch­gau II im Ab­stiegs­kampf

Drin­gend punk­ten muss der FV Löch­gau II, um den An­schluss ans Ta­bel­len­mit­tel­feld zu hal­ten. Beim Ta­bel­len­letz­ten Dri­ta Ko­so­va Korn­west­heim wä­re ein Er­folg um­so wich­ti­ger, da die Löch­gau­er den Neu­ling so auf Ab­stand hal­ten wür­den. Mit zehn Punk­ten hat der FVL ge­ra­de drei Punk­te mehr als der Geg­ner, der zu Hau­se ge­ra­de erst drei Punk­te ge­holt hat. Die Aus­wärts­bi­lanz der Löch­gau­er fällt al­ler­dings mit nur vier Zäh­lern auf frem­den Plät­zen nicht viel bes­ser aus. Mit ei­nem Sieg beim Auf­stei­ger Korn­west­heim kann der FVL II nach Punk­ten mit dem TV Al­din­gen gleich­zie­hen, der der­zeit den Re­le­ga­ti­ons­platz be­legt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.