23. Wein­ta­ge im Käs­berg­kel­ler Mun­dels­heim

Bes­te Un­ter­hal­tung in fröh­li­cher At­mo­sphä­re und bei sehr gro­ßer Wein­aus­wahl

Bietigheimer Zeitung - - Sonderverö­ffentlichu­ng -

Am 23. und 24. No­vem­ber lädt der Käs­berg­kel­ler Mun­dels­heim be­reits zum 23. Mal zu sei­nen be­lieb­ten Wein­ta­gen ein.

Wein­freun­de aus nah und fern kön­nen in der wohl­tu­en­den At­mo­sphä­re der Käs­berg­hal­le nicht nur in fröh­li­cher Run­de fei­ern, son­dern auch die sehr gro­ße Aus­wahl an Mun­dels­hei­mer und Lauf­fe­ner Wei­nen ge­nie­ßen. Auch die Wei­ne des her­vor­ra­gen­den Jahr­gangs 2019 kön­nen be­reits ver­kos­tet wer­den. Wie im­mer ist der Ein­tritt frei.

Die 23. Wein­ta­ge be­gin­nen am Sams­tag, 23. No­vem­ber, um 17 Uhr.

Die Metzgerei Kopf aus Lauf­fen tischt schwä­bi­sche Köst­lich­kei­ten aus ei­ge­ner Her­stel­lung auf.

Ge­gen spä­ter gibt es un­ter an­de­rem Cur­ry­wurst aus dem Topf und ei­ni­ges mehr.

Für die mu­si­ka­li­sche Stim­mung sor­gen die­ses Jahr die Gat´s ab ca. 20.00 Uhr.

Am Sonntag, 24. No­vem­ber, star­ten die Wein­ta­ge um 11 Uhr und dau­ern bis ca. 18 Uhr.

Weil bei ei­ner aus­führ­li­chen Wein­ver­kos­tung die Grund­la­ge nicht feh­len darf, ver­sorgt der Orts­ver­band der Land­frau­en die Be­su­cher mit schwä­bi­schen Tra­di­ti­ons­ge­rich­ten

feins­ter Art.

Und da­mit die Er­wach­se­nen un­ge­stört pro­bie­ren kön­nen, bie­tet die Wein­gärt­ner­ge­nos­sen­schaft auch in die­sem Jah­re wie­der ei­ne Bas­tel- und Spiel­ecke für die klei­nen Gäs­te an.

An bei­den Ta­gen wird im Frei­en vor der Käs­berg­hal­le Mun­dels­heim Glüh­wein und Crê­pes ver­kauft. Zu­dem öff­net am Sonntag wie­der der Herbst­markt, wo vie­le schö­ne Wein­prä­sen­te und Ge­schenk­ide­en für Ad­vent und Weih­nach­ten an­ge­bo­ten wer­den. Re­gio­na­le Aus­stel­ler bie­ten Müt­zen, Schals, Schmuck, Bü­cher und Ac­ces­soires an. Auch bei den 23. Mun­dels­hei­mer Wein­ta­gen gibt es wie­der den „Wein­pro­bier­pass“, um die Viel­falt der preis­ge­krön­ten Wei­ne des bes­ten Wein­er­zeu­gers und In­no­va­ti­ons­füh­rers in Würt­tem­berg ken­nen­zu­ler­nen. Drei Pro­ben à 0,1 Li­ter kos­ten 5 Eu­ro, sechs Pro­ben sind für 10 Eu­ro zu ha­ben. Auch die­ses Jahr wie­der ei­ne Ba­s­te­lund Spiel­ecke für die klei­nen Be­su­cher

Auch in der kal­ten Jah­res­zeit ei­ne spek­ta­ku­lä­re Land­schaft: die Hei­mat der Lauf­fe­ner und Mun­dels­hei­mer Wei­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.