Zu stark für Stutt­gar­ter

Bietigheimer Zeitung - - Südwestums­chau - Hans Ge­org Frank

Ei­ne Fahrt ins Blaue ist ei­gent­lich ein ge­müt­li­cher Aus­flug zu ei­nem Ziel, das nicht al­len Be­tei­lig­ten be­kannt ist. Ganz an­ders leg­te ein Se­ni­or aus der Lan­des­haupt­stadt die­sen Be­griff für sich per­sön­lich aus. Er kehr­te „blau“zu­rück.

Für Be­woh­ner der Pro­vinz ist von je­her klar, dass Zeit­ge­nos­sen aus der Lan­des­haupt­stadt mit den Ge­pflo­gen­hei­ten auf dem Land nicht so ein­fach zu­recht­kom­men. Beim Stra­ßen­ver­kehr fällt die­ser Nach­teil des Da­seins in ei­ner Me­tro­po­le be­son­ders auf. Wer prak­tisch per­ma­nent im Stau aus­har­ren muss, der gibt halt auch bei Über­land­fahr­ten nicht son­der­lich viel Gas. Sol­che Ver­kehrs­hin­der­nis­se wer­den meist ak­zep­tiert, nach Mög­lich­keit aber bei der erst­bes­ten Ge­le­gen­heit zü­gig über­holt.

Ein 76-Jäh­ri­ger war zwi­schen Dörz­bach (Ho­hen­lo­he­kreis) und Bad Mer­gen­t­heim je­doch der­art selt­sam un­ter­wegs, dass Be­ob­ach­ter vor­sichts­hal­ber die Po­li­zei alar­mier­ten. Für sei­nen Golf reich­te ihm nicht die rech­te Spur, er braucht auch noch die Ge­gen­fahr­bahn zum Vor­wärts­kom­men. Als ihn die Be­sat­zung ei­nes Strei­fen­wa­gens stopp­te, fiel er durch ei­ne „Fah­ne“auf. Al­so: Bla­sen, bit­te!

Das Re­sul­tat über­rasch­te selbst den Er­tapp­ten: 1,4 Pro­mil­le. Den Ord­nungs­hü­tern ser­vier­te er ei­ne ziem­lich über­ra­schen­de Be­grün­dung für den ho­hen Al­ko­hol­an­teil im Blut.

Die Wein­schor­len, ver­mu­te­te der al­te Mann, sei­en in Bad Mer­gen­t­heim wohl stär­ker als in Stutt­gart.

Die Po­li­zis­ten hat­ten kein Ein­se­hen. Der Füh­rer­schein wur­de be­schlag­nahmt. Stra­fe folgt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.