Geld für Frau­en­häu­ser im Land

Bietigheimer Zeitung - - Südwestums­chau -

Mil­lio­nen-Se­gen für Frau­en- und Kin­der­schutz­häu­ser: Fast vier Mil­lio­nen Eu­ro jähr­lich flie­ßen nach An­ga­ben des So­zi­al­mi­nis­te­ri­ums vom Mon­tag aus dem Bun­des­in­ves­ti­ti­ons­pro­gramm „Ge­mein­sam ge­gen Ge­walt an Frau­en“in den Süd­wes­ten. Es ist auf drei Jah­re an­ge­legt.

Von Ja­nu­ar 2020 an kön­nen die Kom­mu­nen in Ab­stim­mung mit den Län­dern die auch für Be­ra­tungs­stel­len ge­dach­ten Mit­tel ab­ru­fen. Vor­aus­set­zung ist, dass die Län­der sich „an­ge­mes­sen“be­tei­li­gen. Im ba­den-würt­tem­ber­gi­schen Haus­halt sind 2020 vier Mil­lio­nen Eu­ro und 2021 acht Mil­lio­nen

Eu­ro für die Zufluchts­stät­ten ein­ge­stellt.

So­zi­al­mi­nis­ter Man­ne Lu­cha (Grü­ne) hofft, dass durch die neu­en Mit­tel die Zahl der der­zeit feh­len­den Plät­ze von 633 ver­rin­gert wer­den kann. Vor­han­den sind ak­tu­ell 341 Plät­ze für Frau­en und 411 Plät­ze für Kin­der in den 42 vom Land ge­för­der­ten Frau­en­häu­sern in Ba­den-Würt­tem­berg.

Ge­för­dert wer­den soll der Er­werb, Aus-, Um- und Neu­bau so­wie die Sa­nie­rung von Hilfs­ein­rich­tun­gen im Rah­men in­no­va­ti­ver Pro­jek­te. Da­zu ge­hört et­wa der bar­rie­re­freie Aus­bau der Ein­rich­tun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.