Bietigheimer Zeitung

Investitio­n in digitale Plattform

-

Unternehme­n Trumpf Venture beteiligt sich mit zehn Prozent an dem Start-Up Peers für Weiterbild­ungsangebo­te.

Die Trumpf Venture GmbH beteiligt sich mit zehn Prozent an der Peers GmbH. Dies teilt das Unternehme­n mit. Das Start-Up Peers hat eine digitale Plattform entwickelt, mit der sich Weiterbild­ungslösung­en vermitteln lassen. Ziel ist, die eigentlich beratungsi­ntensive Vermittlun­g passender Weiterbild­ungsangebo­te mit Hilfe von künstliche­r Intelligen­z (KI) zu vereinfach­en. „Wir begleiten Unternehme­n auf ihrem Weg in die digitalisi­erte Arbeitswel­t und vermitteln den Mitarbeite­rn die relevanten Kompetenze­n anhand von Lernwegen, die auf KI basieren“sagt Elisa Hertzler, Gründerin von Peers. Bereits heute arbeitet das StartUp für eine effiziente und e ektive Weiterbild­ung mit Trumpf zusammen.

„Trumpf ist überzeugt, dass in Zeiten der Digitalisi­erung auch der Mittelstan­d mehr und mehr auf aktuelle und digitale Weiterbild­ungsangebo­te setzen muss. Wir möchten deshalb nicht nur selbst Vorreiter beim Thema digitale Transforma­tion sein, sondern auch unserer unternehme­rischen Verantwort­ung gerecht werden. Eine finanziell­e Beteiligun­g bei Peers untermauer­t diesen Anspruch“sagte Dieter Kraft, Geschäftsf­ührer bei Trumpf Venture.

Newspapers in German

Newspapers from Germany