STICH­WORT KUNST-AK­TI­ON

Bietigheimer Zeitung - - Themen Des Tages / Politik -

Die Künst­ler­grup­pe „Zen­trum für po­li­ti­sche Schön­heit“(ZPS) hat am Mon­tag in der Nä­he von Bun­des­tag und Kanz­ler­amt ei­ne tem­po­rä­re Ge­denk­stät­te für NS-Op­fer er­rich­tet. Mit der Ak­ti­on un­ter dem Ti­tel „Su­chet nach uns!“will die Grup­pe vor ei­ner Zu­sam­men­ar­beit der Uni­on mit der AfD war­nen. Laut ZPS wur­den da­für mehr als 200 Bo­den­pro­ben an 23 Or­ten in Deutsch­land, Polen und der Ukrai­ne, an de­nen Na­zis Mas­sen­mor­de be­gin­gen, zu­sam­men­ge­tra­gen. La­bor­un­ter­su­chun­gen hät­ten in mehr als 70 Pro­zent Hin­wei­se auf men­sch­li­che Über­res­te ge­ge­ben.

Der Prä­si­dent der Deutsch-Is­rae­li­schen Ge­sell­schaft,

Uwe Be­cker, nann­te die Ak­ti­on „völ­lig ge­schmack­los“und for­der­te ih­ren so­for­ti­gen Ab­bau. Das ZPS ist für um­strit­te­ne Kunst-Ak­tio­nen be­kannt. Im Herbst 2017 hat­te die Grup­pe mit dem Nach­bau des Ho­lo­caust-Mahn­mals auf ei­nem Nach­bar­grund­stück von Thü­rin­gens AfD-Chef Björn Hö­cke auf sich auf­merk­sam ge­macht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.