Thun­berg schafft es zum Gip­fel

Bietigheimer Zeitung - - Politik -

Kli­ma For­scher mel­den auf der UN-Kon­fe­renz neue Tem­pe­ra­tur­re­kor­de. Der CO -Aus­stoß in­des hat sich ver­lang­samt.

Die Kli­maak­ti­vis­tin Gre­ta Thun­berg hat es recht­zei­tig zur UN-Kli­ma­kon­fe­renz über den At­lan­tik ge­schafft. Die 16 Jah­re al­te Schwe­din kam am Di­ens­tag in Lissabon an. Sie war auf ei­nem Ka­ta­ma­ran aus den USA zu­rück nach Eu­ro­pa ge­se­gelt, nach­dem die Kli­ma­kon­fe­renz kurz­fris­tig von Chi­le nach Ma­drid ver­legt wor­den war. Wenn sie sich be­reit füh­le, wer­de sie zu ei­nem gro­ßen Kli­ma­pro­test am Frei­tag in Ma­drid wei­ter­rei­sen, sag­te die Grün­de­rin der Be­we­gung Fri­days for Fu­ture. Ihr Pro­test­schild mit der Auf­schrift „Schul­streik fürs Kli­ma“hat­te sie un­ter dem Arm, als sie nach rund drei Wo­chen wie­der an Land ging.

Be­rich­te von Wis­sen­schaft­lern lie­fern den Ak­ti­vis­ten da­bei neue Ar­gu­men­te. So war das Jahr­zehnt von 2010 bis 2019 mit größ­ter Wahr­schein­lich­keit das hei­ßes­te seit Be­ginn der Mes­sun­gen 1850, wie die Welt­wet­ter­or­ga­ni­sa­ti­on (WMO) eben­falls am Di­ens­tag in Ma­drid mit­teil­te. Auch im Jahr der gro­ßen Kli­ma-De­mons­tra­tio­nen stieg der welt­wei­te Aus­stoß des Treib­haus­ga­ses Koh­len­di­oxid (CO2) Be­rech­nun­gen zu­fol­ge wei­ter, wenn auch lang­sa­mer als in den Vor­jah­ren – im Jahr 2019 ei­ner Rech­nung des For­schungs­ver­bunds Glo­bal Car­bon Pro­ject zu­fol­ge um 0,6 Pro­zent. 2018 gab es ein Plus von 2,1 Pro­zent.

Die Rech­nung birgt noch Un­si­cher­hei­ten, aber die Trends sind den For­schern zu­fol­ge klar: In der EU und den USA wur­de we­ni­ger Koh­le ver­brannt, aber der Ver­brauch von Erd­öl und Erd­gas stieg welt­weit an. Da­zu kom­me, dass die Wirt­schaft welt­weit lang­sa­mer ge­wach­sen sei. Auch Emis­sio­nen aus der Land­nut­zung trie­ben den CO2-Aus­stoß nach oben, et­wa ver­mehr­te Brand­ro­dun­gen im Ama­zo­nas. Die Kon­zen­tra­ti­on von Koh­len­di­oxid in der Erd­at­mo­sphä­re stei­ge da­mit eben­falls.

Bis zum 13. De­zem­ber ver­han­deln Kli­ma­di­plo­ma­ten aus knapp 200 Staa­ten in der spa­ni­schen Haupt­stadt. 2015 hat­ten sie sich im Pa­ri­ser Ab­kom­men vor­ge­nom­men, die Er­der­wär­mung auf deut­lich un­ter zwei Grad zu be­gren­zen. Nun geht es um die Aus­ge­stal­tung des Ab­kom­mens.

dpa

Kli­maak­ti­vis­tin Gre­ta Thun­berg ist in Lissabon an­ge­kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.