Kei­ne neu­en Ge­schen­ke

Bietigheimer Zeitung - - Wirtschaft -

Der Vor­schlag der Mo­no­pol­kom­mis­si­on, die

Post von der Mon­tags­zu­stel­lung zu be­frei­en, ist nicht neu. Erst im Ok­to­ber for­der­te die FDP, aus der Sechs-Ta­ge-Wo­che der Zu­stel­ler ei­ne Fünf-Ta­ge-Wo­che zu ma­chen. In Zei­ten der Di­gi­ta­li­sie­rung, in der vom Kon­to­aus­zug bis hin zur Steu­er­er­klä­rung vie­les on­line ge­re­gelt wird, ist die­se Über­le­gung si­cher­lich an­ge­bracht. Zu­dem ver­schi­cken Fir­men, auf die knapp 90 Pro­zent der zu­ge­stell­ten Brie­fe ent­fal­len, ih­re Sen­dun­gen üb­li­cher­wei­se von Mon­tag bis Frei­tag. So­mit kommt mon­tags fast nur Pri­vat­post an.

Die Deut­sche Post je­doch ein­fach so aus der Pflicht zu ent­las­sen wä­re un­an­ge­bracht, des­halb tut die Mo­no­pol­kom­mis­si­on gut da­ran, gleich­zei­tig die Be­schnei­dung der Steu­er­pri­vi­le­gi­en des bör­sen­no­tier­ten Kon­zerns zu for­dern. Denn das Un­ter­neh­men hat zu­letzt be­reits mit der Por­to­er­hö­hung zur Jah­res­mit­te ein di­ckes Ein­nah­mep­lus zu­ge­spro­chen be­kom­men. Gleich­zei­tig ist die Zahl der Ver­brau­cher­be­schwer­den je­doch auf ei­nem Höchst­stand. Soll­te der Vor­schlag in ei­nen Ge­set­zes­ent­wurf ein­flie­ßen, ist die Deut­sche Post in der Pflicht, ih­re Leis­tun­gen zu ver­bes­sern.

Vie­le Kun­den vor al­lem im länd­li­chen Raum wird der Vor­schlag der Kom­mis­si­on ver­mut­lich mehr ver­wun­dern als em­pö­ren. Brie­fe am Mon­tag wer­den dort schon heu­te nur noch sel­ten zu­ge­stellt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.