Co­rel­lis Man­do­li­ne

Blu-ray Magazin - - Aktuelles -

Grie­chen­land, Wein und Ge­sang – man könn­te fast mei­nen, es gä­be gar kei­nen Krieg. Aber nur fast. Der aus dem Jahr 2001 stam­men­de Film „Co­rel­lis Man­do­li­ne“er­zählt die Ge­schich­te vom ita­lie­ni­schen Haupt­mann An­to­nio Co­rel­li (Ni­cho­las Ca­ge), sei­nes Zei­chens be­geis­ter­ter Man­do­li­nen­spie­ler, und der ehr­gei­zi­gen jun­gen Pe­la­gia (Pe­né­lo­pe Cruz), und de­ren Lie­be. Sie ler­nen sich ken­nen, als wäh­rend des Zwei­ten Welt­kriegs Co­rel­lis Kom­pa­nie die In­sel Ke­phal­lo­nia be­setzt. Es dau­ert et­was, bis sich Pe­la­gia und die Dorf­be­woh­ner für die Sol­da­ten er­wär­men kön­nen, aber der Charme der Ita­lie­ner sorgt da­für, dass man sich trotz­dem an­nä­hert – auch wenn Pe­la­gia ei­gent­lich mit Man­dras (Chris­ti­an Ba­le) ver­lobt ist. Sie ent­schei­det sich für Co­rel­li, aber der Krieg ist noch nicht vor­bei und es kommt zur Aus­ein­an­der­set­zung mit den deut­schen Trup­pen. Der Film wur­de über­ar­bei­tet und er­schien nun erst­ma­lig am 24. No­vem­ber auf Blu-ray. Wie die Lie­bes­ge­schich­te en­det, kann man al­so nun auch in HD se­hen. Die Blu-ray gibt es für ca. 10 Eu­ro im Han­del.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.