Gau­gu­in

Blu-ray Magazin - - Anspruch - CG

Paul Gau­gu­in gilt heute als ei­ner der be­deu­tends­ten Ma­ler Frank­reichs des spä­ten 19. Jahr­hun­derts. Sei­ne groß­tei­lig auf Ta­hi­ti ent­stan­de­nen Ma­le­rei­en sind welt­be­rühmt und zei­gen das dor­ti­ge Le­ben auf be­ste­chen­de Wei­se. 115 Jah­re nach sei­nem Tod hat Edouard De­luc („Ma­ria­ge à Men­do­za“) mit dem Bio­pic „Gau­gu­in“sei­nen zwei­ten abend­fül­len­den Spiel­film vor­ge­legt. Der Film ba­siert zu gro­ßen Tei­len auf Gau­gu­ins Buch „Noa, Noa“(Duft), das von sei­ner ers­ten Ta­hi­ti Rei­se be­rich­tet – wenn auch mit ei­ni­gen er­zäh­le­ri­schen Frei­hei­ten. Der Zu­schau­er er­lebt ei­nen ver­arm­ten Ma­ler (Vin­cent Cas­sel), der sich zu ei­nem ra­di­ka­len Schritt ent­schei­det. Weil sei­ne Ma­le­rei­en in der Hei­mat von der Öf­fent­lich­keit nicht ver­stan­den, gar ver­spot­tet wer­den, lässt er im Jahr 1891 sein kom­plet­tes Le­ben hin­ter sich. Er reist nach Ta­hi­ti und lässt sei­ne Ehe­frau mit den fünf Kin­dern in Pa­ris. Trotz schlech­ter Ge­sund­heit und nicht vor­han­de­nem Geld reist er ins Lan­des­in­ne­re und trifft dort auf Tehu­ra (Tu­hei Adams). So­fort ist er von der Schön­heit des Mäd­chens er­grif­fen. Gau­gu­in ist der Mei­nung, sei­ne Mu­se ge­fun­den zu ha­ben. Der Ma­ler ent­wi­ckelt sei­nen ei­ge­nen, un­ver­wech­sel­ba­ren Stil. Vin­cent Cas­sel be­weist hier ein­mal mehr, dass er sich nicht auf ei­nen Rol­len­ty­pus fest­le­gen lässt. Auf gran­dio­se Wei­se spielt er den in­ner­lich zer­ris­se­nen und auch auf ei­ne ge­wis­se Art wil­den Paul Gau­gu­in. Edouard De­luc hat hier ein bild­ge­wal­ti­ges und den­noch in­ti­mes Re­fu­gi­um fil­mi­scher Kunst ab­ge­lie­fert. Ge­dreht an Ori­gi­nal­schau­plät­zen ist „Gau­gu­in“ein Bio­pic, das sich nicht gleich beim ers­ten Hin­se­hen öff­net. Statt­des­sen ist es ein Film, für den man sich Zeit las­sen soll­te – Eben ei­ne ech­te Ar­thouse-Per­le.

Gau­gu­in (Vin­cent Cas­sel) lässt die Schön­heit von Tehu­ra (Tu­hei Adams) und Ta­hi­ti auf sich ein­wir­ken

Vin­cent Cas­sel ist ei­ner der pro­fi­lier­tes­ten Schau­spie­ler Frank­reichs

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.