Dar­k­land

Blu-ray Magazin - - Thriller - MK

Zaid (Dar Salim) ist ein an­ge­se­he­ner Chir­urg in Ko­pen­ha­gen. Kar­rie­re­tech­nisch könn­te es bes­ser nicht lau­fen: Bei sei­ner ge­sell­schaft­li­chen Stel­lung wer­den an­de­re gelb vor Neid und sei­ne Frau er­war­tet ihr ge­mein­sa­mes ers­tes Kind. Er hat al­les er­reicht, wo­von er je­mals ge­träumt hat. Ei­nes Ta­ges steht Zaids jün­ge­rer Bru­der Ya­sin (Anis Alo­bai­di) vor sei­ner Tür und bit­tet ihn um 100000 Eu­ro. We­nig spä­ter wird er er­mor­det auf­ge­fun­den. Weil die Po­li­zei nicht son­der­lich an der Auf­klä­rung in­ter­es­siert scheint, be­schließt Zaid im Sin­ne der Selbst­jus­tiz für Recht­schaf­fen­heit zu sor­gen. Er be­ginnt da­mit, sei­nen Kör­per zu stäh­len, um sei­nen ganz per­sön­li­chen Ra­che­feld­zug vor­zu­be­rei­ten…

Der dä­ni­sche Thril­ler von Re­gis­seur Fe­nar Ah­mad prä­sen­tiert sich ver­gleichs­wei­se lei­se und ge­räusch­los für das Ac­tion­gen­re, bringt aber den­noch Hit­ze und Im­pul­si­vi­tät rü­ber. Zwar gleicht die Span­nungs­kur­ve vom Ver­lauf am ehes­ten ei­ner bu­cke­li­gen Motor­cross-Pis­te, hält sich durch über­zeu­gen­de Darstel­ler und dem ste­ti­gen Kon­trast zwi­schen Ge­walt und Fa­mi­li­en­le­ben aber so­li­de. Nach dem Blick auf die FSK-18-Be­schrän­kung keimt die Sor­ge be­züg­lich zu ex­tre­mer Ge­walt­dar­stel­lung auf. Doch ent­ge­gen der Er­war­tung ver­hält es sich mit der Bru­ta­li­tät re­la­tiv hu­man. Nun ja, so hu­man, wie blut­rüns­ti­ge Kil­ler eben sein kön­nen. Im Gro­ßen und Gan­zen kann man sa­gen, dass Fe­nar Ah­mad nichts be­son­ders falsch, aber eben auch nichts be­son­ders rich­tig ge­macht hat. Ein Ra­che­mo­tiv, ein An­ti-Held und Ac­tion, die mit dem kul­tu­rel­len Hin­ter­grund des Prot­ago­nis­ten ge­würzt wird – kann man sich durch­aus an­se­hen.

Zaid (Dar Salim) fährt durch die Nacht – oder vi­el­leicht auch durch die Un­ter­welt, was der Über­set­zung des dä­ni­schen Ti­tels ent­spricht

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.