Ta­les Of Ze­stiria The X

Blu-ray Magazin - - Animation - LE­ON JOEST

OT: Ta­les Of Ze­stiria The X L: JP J: 2016 V: KSM

B: 1.77 : 1 T: DTS-HD MA 5.1 R: Ha­ruo So­to­z­aki

S: Rob­bie Day­mond, Cris­ti­na Va­len­zue­la, Phi­lip La­mont LZ: 312 min FSK: 12 W-Co­ver: ja

So­rey ist ein Mensch, doch seit sei­ner frü­hes­ten Kind­heit wuchs er zu­sam­men mit ei­ner Spe­zi­es mensch­li­cher Fa­bel­we­sen, den Se­ra­phim auf. Die­se wei­sen und fried­vol­len We­sen sind für die meis­ten Men­schen un­sicht­bar und be­vor­zu­gen es, zu­rück­ge­zo­gen und un­ge­stört in Berg­dör­fern zu le­ben. Doch ei­ne fol­gen­schwe­re Be­geg­nung mit ei­nem Men­schen­mäd­chen droht, die­se Iso­la­ti­on zu zer­bre­chen. Das Mäd­chen ist die Prin­zes­sin des Men­schen­reichs am Fu­ße der Ber­ge, Hy­land, und ist fest von der Exis­tenz der Se­ra­phim über­zeugt. Ver­zwei­felt sucht sie die Se­ra­phim in der Hoff­nung, dass die­se die Men­schen vor ei­ner un­be­kann­ten, an­bah­nen­den Be­dro­hung schüt­zen kön­nen, al­ler­dings fin­det sie nur So­rey. Be­ein­druckt und neu­gie­rig folgt er ihr zu­sam­men mit sei­nem bes­ten Se­ra­phim-Freund in die Haupt­stadt La­dy­la­ke, in der ge­ra­de ein tra­di­tio­nel­les Fest statt­fin­det. Doch als die Fei­er­lich­kei­ten für die my­thi­schen Be­schüt­zer der Men­schen ih­ren Hö­he­punkt er­rei­chen, über­fällt ei­ne ma­gi­sche Kraft die Stadt und be­droht sämt­li­che Be­woh­ner.

Mit der un­heim­li­chen Ge­fahr kon­fron­tiert, zieht So­rey ein mys­ti­sches Schwert aus ei­nem Fel­sen und er­füllt wie Kö­nig Ar­thur ei­ne al­te Pro­phe­zei­ung, in­dem er von ei­nem Au­gen­blick zum nächs­ten von ei­nem neu­gie­ri­gen Land­jun­gen zum Be­schüt­zer ei­nes ge­sam­ten Vol­kes so­wie der Wäch­ter des Frie­dens von Hy­land wird.

Ta­les Of Sym­pho­nia

Zwar ist die un­mit­tel­ba­re Ge­fahr ge­bannt und die Prin­zes­sin am Le­ben, doch be­ginnt die Schlacht ge­gen die dunk­le Be­dro­hung ge­ra­de erst, und selbst von­sei­ten mensch­li­cher Wi­der­sa­cher lau­ern noch töd­li­che Ge­fah­ren. Die fried­li­che Zu­kunft zwei­er Völ­ker ruht auf So­reys jun­gen Schul­tern, nun muss er sich die­ser Ver­ant­wor­tung wür­dig er­wei­sen.

„Ta­les Of Ze­stiria The X“bringt die all­seits be­kann­te Mi­schung aus Mit­tel­al­ter-Fan­ta­sy und Ani­me er­neut zum Le­ben und spart nicht an Ac­tion und Äs­t­he­tik. Mit ei­ner span­nen­den Aben­teu­er­ge­schich­te und ei­nem pfif­fi­gen so­wie wit­zi­gen Prot­ago­nis­ten wird man auf ei­ne Rei­se durch Wel­ten und ei­nen Kampf ge­gen über­na­tür­li­che Kräf­te mit­ge­nom­men.

Ba­sie­rend auf den Rol­len­spie­len von Ban­dai-Nam­cos „Ta­les …“-Rei­he, bringt „Ta­les of Ze­stiria the X“die Sa­ga auch in die Welt des ge­zeich­ne­ten Ani­mes, und das in ei­ner sehr ho­hen Qua­li­tät. Op­tisch auf­wen­dig ge­zeich­net und mit ei­nem glaub­haf­ten und meist durch­gän­gi­gen Stil, bre­chen nur ein­zel­ne 3D-ani­mier­te Sze­nen die At­mo­sphä­re der Se­rie. Deut­sche Zu­schau­er dür­fen sich zu­sätz­lich auch über ei­ne klar ver­ständ­li­che, re­la­tiv dy­na­mi­sche und durch­weg qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Syn­chro­ni­sa­ti­on freu­en, ob­wohl na­tür­lich den Pu­ris­ten auch die Ori­gi­nal-Ver­to­nung mit Un­ter­ti­teln zur Ver­fü­gung steht.

Die Hand­lung platzt zwar nicht vor au­ßer­ge­wöhn­li­cher Krea­ti­vi­tät oder ei­nem be­son­de­ren Kult­fak­tor aus den Näh­ten, schließ­lich ist das auch im­mer ei­ne schwie­ri­ge Sa­che dem Vi­deo­spiel das Spiel zu ent­neh­men und trotz­dem noch ein un­ter­halt­sa­mes Pro­dukt zu be­hal­ten, aber „Ta­les Of Ze­stiria The X“ist das wirk­lich aus­ge­spro­chen gut ge­lun­gen. Auch wenn es kein Meis­ter­werk der ja­pa­ni­schen Ani­ma­ti­ons­kunst ist, so bie­tet die­se Se­rie ge­nü­gend Witz und Aben­teu­er um ins­be­son­de­re Fan­ta­sy-Fans, Spie­ler der RPG-Rei­he und Freun­de der vor­an­ge­gan­ge­nen „Ta­les Of Sym­pho­nia“-Ani­me-Se­rie über St­un­den zu un­ter­hal­ten. Zu­dem gibt auch das Bild ei­ni­ges her.

Die 1. Staf­fel wird mit ei­ni­gen di­gi­ta­len und ana­lo­gen Ex­tras ab dem 19. April ex­klu­siv bei Ani­me-Pla­net.de und ab dem 17. Mai frei im deut­schen Han­del er­schei­nen. Zeit­gleich kommt auch noch die se­pa­ra­te OVA „Dawn Of The She­pherd“her­aus.

Die Welt der Se­ra­phim ist wei­test­ge­hend vom All­tag der Men­schen ge­trennt

Der Held So­rey er­scheint in tol­len Far­ben und gu­ter Schär­fe

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.