Ven­ge­an­ce – Pfad der Ver­gel­tung

Blu-ray Magazin - - Animation - PW

Das Kon­zept des Ra­che-Films er­lebt seit Mit­te der 2000er ei­ne an­hal­ten­de Re­nais­sance. John­ny Mar­tins „Ven­ge­an­ce – Pfad der Ver­gel­tung“kann al­ler­dings nicht ge­ra­de als High­light des Ni­schen­gen­res be­zeich­net wer­den. Trotz ei­ni­ger gu­ter An­sät­ze ist der durch­schnitt­lich in­sze­nier­te Thril­ler nur ein wei­te­rer Sarg­na­gel in der na­he­zu to­ten Kar­rie­re von Ni­co­las Ca­ge. Die­ser spielt dar­in den ab­ge­brüh­ten De­tec­tive John Dro­moor, der sich in der US-Kle­in­stadt Nia­ga­ra Falls mit der al­lein­er­zie­hen­den Mut­ter Tee­na Ma­gui­re (An­na Hut­chi­son) an­freun­det. We­ni­ge Ta­ge spä­ter wer­den die jun­ge Frau und ih­re 12-jäh­ri­ge Toch­ter Be­thie (Ta­li­tha Ba­te­man) auf dem Heim­weg von vier Män­ner über­fal­len und Tee­na wird bru­tal ver­ge­wal­tigt. Die Tä­ter sind schnell ge­fasst, doch dank des skru­pel­lo­sen An­wal­tes Kirk­pa­trick (Don John­son) schei­nen sie glimpf­lich da­von zu kom­men. Al­so be­schließt Dro­moor, das Ge­setz selbst in die Hand zu neh­men. Ehe Ca­ge als ge­lang­weil­ter Ra­che­en­gel al­ler­dings los­schlägt, mä­an­dert der Plot lan­ge ziel­los vor sich hin. Mal wird sich auf die psy­chi­schen Fol­gen für die Op­fer kon­zen­triert, mal auf die Kor­rup­ti­on in­ner­halb der Jus­tiz. Ab­ge­se­hen von Hut­chi­sons Fi­gur Tee­na kom­men die Cha­rak­te­re da­bei als gen­re­üb­li­che Ste­reo­ty­pen da­her. Selbst Ca­ge – der Kö­nig des Over­ac­tings – lie­fert ei­ne öde Vor­stel­lung ab. Die un­in­spi­riert wir­ken­de Er­zähl­wei­se wird zwar durch ei­ni­ge at­mo­sphä­ri­sche Sze­nen auf­ge­bro­chen und leis­tet sich auch tech­nisch kei­ne gro­ßen Pat­zer, funk­tio­niert am En­de aber we­der als Ra­che-Film, noch als an­kla­gen­des Dra­ma über den Um­gang mit Ver­ge­wal­ti­gungs­op­fern.

An­na Hut­chi­son gibt sich in ih­rer Rol­le als Tee­na al­le Mü­he, das al­lein reicht aber nicht, um die an­sons­ten un­mo­ti­vier­te Ins­ze­nie­rung raus­zu­rei­ßen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.