Call Me By Your Na­me

Som­mer­ro­man­ze mit An­spruch

Blu-ray Magazin - - Service - TM

Es ist der Som­mer 1983, in dem die Fa­mi­lie Perl­man den ame­ri­ka­ni­schen Dok­to­ran­den Oli­ver (Ar­mie Ham­mer) auf ih­ren Fa­mi­li­en­sitz in Nord­ita­li­en ein­lädt. Hier soll er dem Archäo­lo­gen Mr. Perl­man (Micha­el Stuhl­barg) bei sei­nen For­schun­gen hel­fen. Doch im Lau­fe des Som­mers macht Sohn Elio (Ti­mo­thée Cha­l­a­met) noch viel span­nen­de­re Ent­de­ckun­gen. An­fangs noch skep­tisch ge­gen­über dem Ame­ri­ka­ner, dem er sein Zim­mer über­las­sen muss, ent­wi­ckeln die bei­den all­mäh­lich Gefühle für­ein­an­der. Ob­wohl der Film teils ei­ne ame­ri­ka­ni­sche, teils ita­lie­ni­sche Pro­duk­ti­on ist, über­wiegt das süd­eu­ro­päi­sche Flair stark. Das ist si­cher auch der Buch­vor­la­ge von An­dré Aci­man zu ver­dan­ken, der als Ame­ri­ka­ner mit ita­lie­ni­scher Staats­bür­ger­schaft bes­tens über die Un­ter­schie­de bei­der Kul­tu­ren Be­scheid weiß. Die ge­wähl­ten Schau­plät­ze sind klein und hei­mat­lich. Vie­le Men­schen gibt es nicht, da­für um­so mehr Natur. Das über­trägt sich auch pri­ma auf das Ver­hält­nis der Fa­mi­lie, wel­ches von Lie­be und Ver­ständ­nis ge­prägt ist. Auf die na­he­lie­gen­de Mög­lich­keit ei­nes zer­rüt­te­ten Fa­mi­li­en­dra­mas wird glück­li­cher­wei­se ver­zich­tet. Tra­gisch ist al­lein Eli­os ei­ge­ne Un­si­cher­heit, das stän­di­ge Hin und Her zwi­schen Oli­ver und ihm und die Aus­sicht auf das na­hen­de En­de des Som­mers. Elio hat wie vie­le Ju­gend­li­che sei­ne Ei­gen­hei­ten, die sein Darstel­ler gut auf den Zu­schau­er über­trägt. Ar­mie Ham­mer ist wäh­rend­des­sen per­fekt für die Rol­le des coo­len, all­seits be­lieb­ten Ame­ri­ka­ners, des­sen Mar­ken­zei­chen, sein läs­si­ges „Wir se­hen uns“(im Ori­gi­nal: „La­ter.“) von sei­ner Sorg­lo­sig­keit zeugt. Ge­mein­sam er­ge­ben die bei­den ein un­ge­wöhn­li­ches Lie­bes­paar, das ei­nem ans Herz wächst.

Ein Lie­bes­paar, das man nach und nach lieb ge­winnt: Elio (Ti­mo­thée Cha­l­a­met) und Oli­ver (Ar­mie Ham­mer)

So vie­le ver­wor­re­ne Gefühle: Elio und sei­ne gu­te Freun­din Mar­zia

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.