Wild­ling

Blu-ray Magazin - - Thriller - TM

Hor­ror-Fan­ta­sy OT:Wild­ling L: US J: 2018

V: Ca­pe­light

B: 2.39:1

T: DTS-HD MA 5.1

R: Fritz Böhm

D: Liv Ty­ler, Bel Pow­ley, Brad Dou­rif LZ: 92 min FSK: 16 W-Co­ver: ja VÖ: 26.10.18 ×1 Ex­tras: 1/10

Ein Mäd­chen kämpft mit den Ve­rän­de­run­gen an sich selbst und ih­rer Um­ge­bung und ver­sucht da­bei, ih­re wil­den In­stink­te und den Hang zu Fleisch zu un­ter­bin­den. Doch ver­liebt sie sich nicht nur in Steaks, son­dern auch in ei­nen Jun­gen. Da­mit er­in­nert „Wild­ling“an die Ära klas­si­scher Mons­ter­ge­schich­ten und de­mons­triert den Kampf des Schö­nen ge­gen das Häss­li­che. Es er­öff­net die­sen Kon­flikt mit ei­nem „Dad­dy“(Brad Dou­rif), der sei­ne „Toch­ter“lie­be­voll groß­zieht, ihr al­ler­dings ver­bie­tet, das Zim­mer zu ver­las­sen. Denn drau­ßen im Wald lau­ert der kin­der­fres­sen­de Wild­ling. Erst nach 16 Jah­ren ge­langt An­na (Bel Pow­ley) in die Ob­hut von She­riff El­len Co­oper (Liv Ty­ler). Der Über­gang vom Häss­li­chen zum Schö­nen (und wie­der zu­rück) wird auch mit dem Wech­sel von kal­ten zu war­men Far­ben un­ter­stri­chen. Über­haupt liegt die Schön­heit hier in der hoch­wer­ti­gen Bild­qua­li­tät. Der Schär­fe- und De­tail­grad macht sich be­son­ders po­si­tiv in den Na­h­auf­nah­men be­merk­bar. Die eher mä­ßi­gen, aber auch kaum vor­han­de­nen Spe­zi­al­ef­fek­te wer­den ef­fek­tiv hin­ter spar­sa­mer Be­leuch­tung ver­steckt. Wie ein Hor­ror­mär­chen ist die schick­sal­haf­te Ge­schich­te von An­na kom­pakt er­zählt, was sich zwar po­si­tiv auf die Lauf­zeit aus­wirkt, die Be­zie­hun­gen zwi­schen den Fi­gu­ren aber zu kurz kom­men lässt. Ge­ra­de das Ver­hält­nis zu Zieh­mut­ter El­len hät­te de­fi­ni­tiv mehr Zeit ver­dient, denn Liv Ty­ler passt gut in die Rol­le der zwie­ge­spal­te­nen Po­li­zis­tin. Als klas­si­sches Gru­sel­mär­chen ser­viert Ca­pe­light hier aber ge­nau die rich­ti­ge Ge­schich­te für die kal­te Jah­res­zeit, wahl­wei­se im schi­cken Me­dia­book.

Ein Mons­ter­film mit Ge­fühl und Span­nung: An­na (Bel Pow­ley) kämpft mit ih­ren In­stink­ten, aber auch mit ih­rem Um­feld und ih­rer Le­bens­si­tua­ti­on

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.