Lo­ve, Si­mon

Blu-ray Magazin - - Anspruch - PW

Es klingt un­glaub­lich, aber die fein­füh­li­ge Co­m­ing-Of-Age-Tra­gi­ko­mö­die „Lo­ve, Si­mon“ist die ers­te gro­ße Hol­ly­wood-Stu­dio­pro­duk­ti­on mit ei­nem ho­mo­se­xu­el­len Jun­gen als Haupt­fi­gur. Ab­ge­se­hen da­von be­tritt die smart in­sze­nier­te Ad­ap­ti­on von Be­cky Al­ber­tal­lis Buch „Nur drei Wor­te“aber kei­ner­lei Neu­land, son­dern er­zählt im Grun­de nur ei­ne wei­te­re, be­rüh­ren­de Lie­bes­ge­schich­te ei­nes ty­pi­schen Te­enagers. Und das ist auch gut so. Denn Si­mon (Nick Ro­bin­son) ist eben ein ganz nor­ma­ler 17-Jäh­ri­ger: Er steht kurz vor sei­nem High-School-Ab­schluss, hat ei­ne Bil­der­buch­fa­mi­lie und mit Leah (Ka­the­ri­ne Lang­ford), Ab­by (Alex­an­dra Schipp) und Nick (Jor­ge Len­de­borg Jr.) drei rich­tig gu­te Freun­de. Doch Si­mon hat ein Ge­heim­nis – er ist schwul. Als sich auf dem Schul-Blog ein Jun­ge na­mens „Blue“an­onym ou­tet, hat Si­mon end­lich je­man­den ge­fun­den, der ihn ver­steht. Wäh­rend er mo­na­te­lang mit Blue per Mail kom­mu­ni­ziert und ver­sucht her­aus­zu­fin­den, wer hin­ter dem Pseud­onym ste­cken könn­te, droht Si­mons Ge­heim­nis plötz­lich un­frei­wil­lig auf­zu­flie­gen. Der Film ko­ket­tiert da­bei nur an we­ni­gen Stel­len mit der se­xu­el­len Ori­en­tie­rung sei­nes Prot­ago­nis­ten. Statt­des­sen be­leuch­ten die Ma­cher lie­ber auf sub­ti­le Art, war­um ein Co­m­ing-Out selbst heut­zu­ta­ge im­mer noch sehr schwer ist und spa­ren sich so die of­fen­sicht­li­che Moral­apos­te­lei. Plat­ti­tü­den, Kli­schees oder sons­ti­ge Ste­reo­ty­pen un­ter­läuft der Film da­bei ge­konnt mit ech­ten Emo­tio­nen und au­then­ti­schen Dia­lo­gen. Zu­sam­men mit ei­ner tech­nisch ein­wand­frei­en Prä­sen­ta­ti­on zeich­net „Lo­ve, Si­mon“ein äu­ßerst dif­fe­ren­zier­tes und sel­ten kit­schi­ges Bild vom Teen­ager zu sein. Ganz egal, ob man nun schwul, les­bisch, bi­se­xu­ell oder he­te­ro ist.

Si­mons (Nick Ro­bin­son) Ge­schich­te ist ge­fühl­voll in­sze­niert

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.