Fai­ry Tail – The Mo­vie: Pho­enix Priest­ess

Blu-ray Magazin - - Animation - MG

Mit sechs­jäh­ri­ger Ver­spä­tung schlägt nun end­lich der ers­te Ki­no­film zur Fight­ing Sho­nen-Er­folgs­se­rie „Fai­ry Tail“in un­se­ren Ge­sta­den auf. In „Pho­enix Priest­ess“tref­fen Lu­cy, Natsu & Co nach ei­ner spek­ta­ku­lär ge­schei­ter­ten Mis­si­on auf ei­ne selt­sa­me jun­ge Frau na­mens Eclair, die, wie sich her­aus­stellt, nur noch über Bruch­stü­cke ih­rer frü­he­ren Er­in­ne­run­gen ver­fügt. Im­mer­hin weiß sie noch, dass ein äl­te­rer Ma­gier sie ge­ret­tet und ihr die Hälf­te ei­nes ma­gi­schen St­ei­nes an­ver­traut hat. Die­sen soll sie Kalard, ei­nem an­de­ren Zau­be­rer, über­brin­gen. Für un­se­re Hel­den­trup­pe ist es na­tür­lich Eh­ren­sa­che, sie auf die­sem Weg zu be­glei­ten, wird die Rei­se doch ei­ne ge­fähr­li­che sein. So­gar noch ge­fähr­li­cher, als sie al­le ge­dacht hat­ten. Wie schon die Man­gaund die Ani­me-Se­rie er­fin­det auch der „Fai­ry Tail“-Spiel­film das Fan­ta­sy-Rad nicht neu. Wer mit Stan­dard­cha­rak­te­ren, Gen­re­kli­schees und ty­pi­schem Shou­nen-Hu­mor ein Pro­blem hat, soll­te ei­nen Bo­gen um „Pho­enix Priest­ess“schla­gen. Eben­so we­nig kom­men Con­nois­seu­re pracht­vol­ler Zei­chen­trick-Phan­ta­si­en auf ih­re Kos­ten, bie­tet der Film doch ei­ne op­tisch bes­ten­falls so­li­de Haus­manns­kost. Die über­sicht­li­che Lauf­zeit von we­ni­ger als 90 Mi­nu­ten sorgt al­ler­dings für ei­ne öko­no­mi­sche, schlan­ke Er­zähl­wei­se, die gen­re­üb­li­che Wie­der­ho­lun­gen und Durch­hän­ger kon­se­quent ver­mei­det und die Hand­lung ste­tig vor­an­treibt. Die­se fällt über­ra­schend emo­tio­nal aus und hält manch bit­te­ren Mo­ment be­reit, wo­bei der nächs­te La­cher meist nicht weit ent­fernt ist. Wer ein­fach rein­schnup­pern will, für den ist der un­kom­pli­zier­te und auch oh­ne gro­ßes Vor­wis­sen gut ver­ständ­li­che „Pho­enix Priest­ess“ein gu­ter Ein­stieg.

Schnup­pe­r­an­ge­bot: Wer Gen­re­kli­schees nicht mag, darf die­sen Film weit um­schif­fen, al­le an­de­ren kön­nen hier durch­aus rein­schau­en

Op­tisch ist der Film nicht in­no­va­tiv, aber lie­fert sau­be­re Bild­wer­te

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.