Re-Ani­ma­tor Li­mi­ted Edi­ti­on im VHS-De­sign

Blu-ray Magazin - - Thema -

Ba­sie­rend auf ei­ner Lo­ve­craft-Kurz­ge­schich­te schuf Hor­ror-Ve­te­ran Stuart Gor­don mit „Re-Ani­ma­tor“ei­nen der sku­rills­ten Splat­ter­fil­me al­ler Zei­ten, der das Gen­re maß­geb­lich präg­te und mit „Bri­de Of Re-Ani­ma­tor“und „Bey­ond Re-Ani­ma­tor“zwei er­folg­rei­che Nach­fol­ger be­kam. Die­se kul­ti­ge B-Mo­vie-Tri­lo­gie über ei­nen ver­rück­ten Arzt, der To­te wie­der zum Le­ben er­weckt, soll­te in kei­nem gut sor­tier­ten Film­re­gal feh­len. Mit der 4-Disc-Edi­ti­on im char­man­ten VHS-De­sign be­kom­men Re­tro-Fans zu­dem ei­nen be­son­de­ren Le­cker­bis­sen. Die auf alt ge­trimm­te Ver­pa­ckung ent­hält al­ler­dings brand­ak­tu­el­le Tech­nik: Al­le drei Fil­me wur­den ge­ne­ral­über­holt und bie­ten tol­len 5.1- bzw. so­gar 7.1-Sur­round-Sound und ei­ne re­la­tiv gu­te Bild­qua­li­tät. Voll­ge­packt mit mas­sig Bo­nus­ma­te­ri­al, dar­un­ter Ma­king-ofs, Hin­ter­grund-Do­kus zur Tri­lo­gie, In­ter­views mit den Ma­chern Stuart Gor­don und Bri­an Yuz­na, und an­de­ren net­ten Ex­tras wie ei­nem Lo­ve­craft-Hör­spiel so­wie ei­nem Podcast über den Hor­ror-Au­tor, bie­tet die auf 3000 Stück li­mi­tier­te Son­der­edi­ti­on wirk­lich al­les, was das Splat­ter-Herz be­gehrt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.