Dru­be neu­er Trai­ner bei SF Lot­te

Lot­te prä­sen­tiert neu­en Coach / Ehe­ma­li­ger Lot­ter Spie­ler Hoz­jak Co-Trai­ner

Bramscher Nachrichten - - VORDERSEITE - Von Chris­toph Schil­ling­mann

LOT­TE Sechs Ta­ge nach der Tren­nung von Mat­thi­as Maucksch ha­ben die Sport­freun­de Lot­te ei­nen neu­en Coach prä­sen­tiert. Der 40jäh­ri­ge Fuß­ball­leh­rer Nils Dru­be un­ter­schrieb ei­nen Ver­trag bis 2019. Neu­er Co-Trai­ner ist der Ex-Lot­ter Sven Hoz­jak.

Sechs Ta­ge nach der Tren­nung von Mat­thi­as Maucksch hat Fuß­bal­lD­ritt­li­gist Sport­freun­de Lot­te am Don­ners­tag ein neu­es Trai­ner­team prä­sen­tiert. Nils Dru­be ist neu­er SFL-Coach. Ihm zur Sei­te steht Co-Trai­ner Sven Hoz­jak. Das Duo un­ter­schrieb ei­nen Ver­trag bis Ju­ni 2019.

LOT­TE Das Ta­bel­len­schluss­licht der 3. Li­ga hat­te vor ei­ner Wo­che die Reiß­lei­ne nach tur­bu­len­ten Ta­gen mit Po­kal­aus, Spie­ler-Su­s­pen­die­rung und Trai­nings­boy­kott ge­zo­gen und sich von Maucksch ge­trennt. Nach­dem In­te­rims­coach Klaus Bie­ne­mann bei der 0:1-Nie­der­la­ge am Sonn­tag ge­gen den Hal­le­schen FC auf der Trai­ner­bank ge­ses­sen hat, nimmt dort am Sams­tag beim Aus­wärts­spiel ge­gen den Karls­ru­her SC Dru­be Platz, der da­mit der sechs­te SFL-Coach seit dem Wech­sel von Is­mail Atalan zum VfL Bochum im Ju­li 2017 ist.

Be­reits am Don­ners­tag­nach­mit­tag lei­te­te der 40jäh­ri­ge Fuß­ball­leh­rer, der zu­letzt in der Scou­ting-Ab­tei­lung von Bay­er Le­ver­ku­sen ar­bei­te­te, ge­mein­sam mit Hoz­jak die ers­te Trai­nings­ein­heit. „Wir ha­ben ei­ne gu­te Ba­sis vor­ge­fun­den. Die Mann­schaft lebt auf je­den Fall. Aber sie braucht ei­nen kla­ren Plan und kla­re Ab­läu­fe, mit de­nen sie auf dem Feld agie­ren kann“, sag­te Dru­be. Der ehe­ma­li­ge Le­ver­ku­se­ner U-19-Trai­ner will dem Team zu­sam­men mit Hoz­jak po­si­ti­ve Emo­tio­na­li­tät mit­ge­ben.

Der Co-Trai­ner ist in Lot­te kein Un­be­kann­ter. Hoz­jak, der zu­letzt die Hammer Spiel­ver­ei­ni­gung in der Ober­li­ga West­fa­len coach­te, spiel­te zwi­schen 2003 und 2009 bei den Sport­freun­den. „Ich freue mich wahn­sin­nig, hier zu sein und vie­le al­te be­kann­te Ge­sich­ter zu se­hen. Man kommt ger­ne nach Hau­se“, sag­te der 37-Jäh­ri­ge und er­klär­te, dass er und Dru­be sich mit vol­lem Be­wusst­sein für Lot­te ent­schie­den hät­ten. „Wir wis­sen, was auf uns zu­kommt. Die Mann­schaft hat aber die Qua­li­tät, die uns in der Li­ga hal­ten wird.“Dru­be er­gänz­te: „Das, was sich hier in den letz­ten Jah­ren ent­wi­ckelt hat, ist al­ler Eh­ren wert. Des­halb war es an von An­fang an reiz­voll. Ich se­he es nicht als Ri­si­ko, son­dern als Her­aus­for­de­rung.“

Kon­takt zwi­schen dem neu­en SFL-Trai­ner und dem Sport­li­chen Lei­ter der Sport­freun­de, Man­fred Wil­ke, gibt es schon län­ger. „Wir ha­ben uns am 16. Ju­li 2017 un­ter­hal­ten“, sag­te Wil­ke. „Da stand er aber nicht zur Ver­fü­gung. Und dann kam Os­car“, sprach er die Ver­pflich­tung des da­ma­li­gen Trai­ners Os­car Cor­ro­ch­a­no an, der nur 13 Ta­ge im Amt war.

Nun scheint Wil­ke sei­nen Wunsch­trai­ner ge­holt zu ha­ben. Der macht sich mit dem ge­sam­ten Team am heu­ti­gen Frei­tag um 9.30 Uhr per Bus auf den Weg nach Karls­ru­he. Der SFL-Tross plant al­ler­dings ei­nen Stopp in Le­ver­ku­sen ein. „Wir wer­den dort am Nach­wuchs­leis­tungs­zen­trum ei­ne Trai­nings­ein­heit ab­sol­vie­ren“, sag­te Dru­be.

Da­nach geht es wei­ter Rich­tung Ba­den – wahr­schein­lich nach der Ver­pflich­tung von Den­nis Ro­sin mit ei­nem wei­te­ren Neu­zu­gang. „Wir be­schäf­ti­gen uns da­mit“, sag­te Wil­ke, der mit der Ver­kün­dung war­ten möch­te, bis die Un­ter­schrift un­ter dem Ver­trag tro­cken ist. Dru­be be­stä­tig­te das nach der Analyse der Mann­schaft und sieht auf ge­wis­sen Po­si­tio­nen noch Hand­lungs­be­darf. „Wir sind in Ge­sprä­chen. Es wird sich noch et­was tun.“

Mehr Be­rich­te über die Sport­freun­de Lot­te gibt es auf noz.de/sfl

Fotos: Hel­mut Kem­me

So­fort auf den Platz: der neue SFL-Trai­ner Nils Dru­be (links). Der 40-Jäh­ri­ge lei­te­te mit Co-Trai­ner Sven Hoz­jak (klei­nes Bild, rechts) am Don­ners­tag­nach­mit­tag gleich die ers­te Trai­nings­ein­heit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.