Der­by-At­mo­sphä­re ist ga­ran­tiert

AMATEURFUSSBALL AM WO­CHE­N­EN­DE In Borg­loh gras­siert das Der­by-Fie­ber, in der Be­zirks­li­ga wol­len die ver­lust­punkt­frei­en Teams aus Vox­trup, An­kum, Hol­la­ge und GMHüt­te wei­ter­mar­schie­ren. Kreis­li­ga: Borg­loh er­war­tet Hil­ter / Be­zirks­li­ga: Vox­trup emp­fängt An­kum

Bramscher Nachrichten - - SPORT REGIONAL - Von Micha Lem­me, Björn Rich­ter, Ma­ri­us Ste­ge­mann und Ben­ja­min Kraus Foto: Hel­mut Kem­me

Das Top­spiel der bis­her aus­nahms­los sieg­rei­chen Be­zirks­li­ga-Teams VfR Vox­trup und Quitt An­kum so­wie das Kreis­li­ga-Der­by in Borg­loh sind zwei der High­lights des Ama­teur­fuß­ball-Wo­che­n­en­des. OBER­LI­GA

Nach dem Last-mi­nu­te-K.-o. ge­gen At­las Del­men­horst (1:2) will der TuS Ber­sen­brück beim Re­gio­nal­li­ga-Ab­stei­ger VfV Bo­rus­sia Hil­des­heim am Sonn­tag wie­der auf die Er­folgs­spur ein­bie­gen. Trai­ner Far­hat Da­hech hofft vor al­lem auf mehr Ef­fek­ti­vi­tät beim Ab­schluss als ge­gen Del­men­horst. Bei Hil­des­heim, das zu­letzt zwei Nie­der­la­gen kas­sier­te, steht wei­ter der Ex-VfLer Nils Zum­beel im Tor. „Sie spie­len sehr sau­be­ren Fuß­ball. Sie set­zen eher auf Kurz­päs­se und va­ri­ie­ren viel“, sagt Da­hech über den VfV. Ne­ben den Lang­zeit­ver­letz­ten Ma­lik Ur­ner, Marc Flot­te­mesch und Ni­k­las Os­wald und dem rot­ge­sperr­ten Lo­ren Di­bra wird dem TuS auch San­dro Hes­kamp (Na­sen­bruch) feh­len. Zu­dem droht der Aus­fall von Bur­han Ak­bu­lut (Mus­kel­pro­ble­me).

LAN­DES­LI­GA

Im zwei­ten Heim­spiel an der Kai­se­rei­che emp­fängt der TSV Wal­len­horst Vor­wärts Nord­horn, das zu­letzt 1:0 ge­gen den SC Mel­le ge­wann. Die Elf von Trai­ner Hol­ger Karp, die sich nach dem Aus im Be­zirks­po­kal un­ter der Wo­che in Os­ter­fei­ne voll auf die Li­ga kon­zen­trie­ren kann, will den ers­ten Heim­sieg.

Im obe­ren Ta­bel­len­drit­tel

fest­set­zen will sich in­des der SV Bad Ro­then­fel­de mit ei­nem Sieg bei Grün-Weiß Fir­rel. „Ich ge­he da­von aus, dass Fir­rel tief ste­hen und auf Kon­ter set­zen wird“, sagt SVR-Trai­ner Ri­car­do Man­zei. „Es ist ein klei­ner Platz, schön eng, und die Zu­schau­er ste­hen rich­tig nah dran“, weiß er um die Ge­ge­ben­hei­ten bei den Ost­frie­sen.

Den Fehl­start ver­ges­sen ma­chen will der SC Mel­le nach drei Aus­wärts­nie­der­la­gen beim Heim­de­büt ge­gen BW

Pa­pen­burg. „Man kann si­cher von ei­nem Fehl­start spre­chen, die Mann­schaft hat aber bis­her al­les an­de­re als ent­täuscht“, sagt SCMTrai­ner Ro­land Twyr­dy, der ei­nen ro­bus­ten und kopf­ball­star­ken Geg­ner er­war­tet.

BE­ZIRKS­LI­GA

Den Weg nach oben in der Ta­bel­le hat ges­tern Abend der SSC Do­des­hei­de fort­ge­setzt. Ge­gen den Auf­stei­ger BSV Holz­hau­sen si­cher­te un­ter an­de­rem der Dop­pel­pack von En­no Bu­er­mey­er den 3:1-Er­folg. Do­des­hei­de ist da­mit zu­nächst ein­mal auf Platz drei vor­ge­rückt.

Be­reits heu­te Abend will Vik­to­ria GMHüt­te sei­ne wei­ße Wes­te be­hal­ten: Um ge­gen den TuS Ber­ge den drit­ten Sieg im drit­ten Spiel zu er­rin­gen, muss aber der mas­si­ve Ver­tei­di­gungs­block über­wun­den wer­den, mit dem die Gäs­te aus dem Nord­kreis schon ei­ni­gen Teams das Le­ben schwer ge­macht ha­ben.

Das Top­spiel steigt am Sonn­tag zwi­schen dem VfR Vox­trup und Quitt An­kum. Bei­de Teams ha­ben bis­her al­le Spie­le ge­won­nen – ge­nau wie BW Hol­la­ge, das zeit­gleich beim SV Hel­lern an­tritt.

KREIS­LI­GA

Un­ser Spiel des Ta­ges ist das Ge­mein­de­der­by der Süd­staf­fel zwi­schen dem TuS Borg­loh und dem TuS Hil­ter. Borg­lohs Mo­tor ge­riet zu­min­dest er­geb­nis­tech­nisch nach star­kem Start zu­letzt et­was ins Stot­tern, Hil­ter lie­fer­te erst ein Re­sul­tat: das 1:1 ge­gen Ges­mold. Der Club hat die ers­ten drei Sai­son­spie­le we­gen vie­ler ur­lau­ben­der Spie­ler in den Herbst ver­legt und muss nun ge­zwun­ge­ner­ma­ßen das Feld von hin­ten auf­rol­len. Gu­te Der­by-Stim­mung ist ga­ran­tiert – schön wä­re es zu­dem, wenn sich al­le Fans dies­mal im Ge­gen­satz zum letz­ten Jahr an ih­re gu­te Kin­der­stu­be er­in­nern und et­wa ih­ren pro­du­zier­ten Müll auch selbst weg­räu­men...

In der Stadt­staf­fel kann sich der Sie­ger des Ver­fol­ger­du­ells der Über­ra­schungs­teams lang­fris­tig im obe­ren Drit­tel fest­set­zen: Der Pies­ber­ger SV und der VfB Schin­kel be­en­de­ten die ver­gan­ge­ne Sai­son auf zwei­stel­li­gen Ta­bel­len­plät­zen, ha­ben aber nun je­weils be­reits zehn Punk­te aus fünf Spie­len ge­holt.

In der Nord­staf­fel fuhr BW Mer­zen mit dem 5:0-Sieg ge­gen die SG Volt­la­ge ges­tern Abend im vier­ten Spiel den er­sehn­ten ers­ten Sai­son­sieg ein. Wei­ter nach oben mar­schiert Ein­tracht Rul­le nach dem 1:0-Sieg in Fürs­ten­au.

FRAU­EN

Mit Selbst­ver­trau­en im Ge­päck fährt die TSG Burg Gre­tesch am Sonn­tag als Ta­bel­len­füh­rer der Re­gio­nal­li­ga zum Zweit­li­ga-Ab­stei­ger Jahn Del­men­horst. „Das wird ein schwe­rer Gang, aber wir wol­len min­des­tens ei­nen Punkt mit­neh­men“, so TSGMit­tel­feld­spie­le­rin Le­na Go­se­win­kel.

Die TSG kann beim Jahn, der nach der Auf­takt­nie­der­la­ge un­ter Druck steht, na­he­zu auf den kom­plet­ten Ka­der zu­rück­grei­fen, denn nur Wencke Grüt­ter (Pri­va­te Grün­de) fehlt. „Die Stim­mung ist su­per. Die Spie­le­rin­nen, die es nicht in den Ka­der schaf­fen, un­ter­stüt­zen das Team“, geht Go­se­win­kel zu­ver­sicht­lich in die Par­tie.

JU­GEND

Den gu­ten Start ver­edeln wol­len die B2-Ju­nio­ren des VfL Os­na­brück am Sams­tag beim zwei­ten Heim­spiel in Serie zum Start der Nie­der­sach­sen­li­ga ge­gen Hannover 96 II. Mit dem 3:1-Sieg ge­gen BW Loh­ne ist der Elf von Trai­ner Ke­vin Ike­ak­he der Start ge­glückt. Die Bun­des­li­ga-A-Ju­gend und die Re­gio­nal­li­ga B1 sind spiel­frei.

Sta­tis­ti­ken und Vi­deo-High­lights vom Ama­teur­fuß­ball stets ak­tu­ell auf fupa.net/we­ser-ems

Um je­den Me­ter ge­kämpft wird be­stimmt wie­der beim Der­by zwi­schen dem Tus Borg­loh (hier mit Micha­el Brüg­ge­mann, in Grün) und dem TuS Hil­ter (mit Lu­is Wen­ner beim Du­ell im Au­gust 2017, das Borg­loh mit 2:0 ge­wann).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.