Andre­as Br­ö­ring macht den Ge­samt­sieg klar

Rum­läu­fer Maschmey­er und Re­mus kämp­fen um Platz zwei des Spar­kas­sen-Cups / Teil­neh­mer­re­kord beim Fürs­ten­au­er Herbst­lauf

Bramscher Nachrichten - - LOKALSPORT - Pm

ALT­KREIS Mit 410 Star­tern gab es er­neut ei­nen Teil­neh­mer­re­kord beim 14. Fürs­ten­au­er Herbst­lauf zu ver­bu­chen. Andre­as Br­ö­ring (SV Kro­ge) ge­wann den Haupt­lauf und ist da­mit auch Ge­samt­sie­ger 2018 in der Spar­kas­sen-Cup-Wer­tung.

Bei op­ti­ma­lem Herbst­lauf­wet­ter be­grüß­ten Her­bert Gans, Bür­ger­meis­ter der Stadt Fürs­ten­au, und Ul­rich Ne­u­mann, Vor­sit­zen­der der Spvg. Fürs­ten­au, die Star­ter und freu­ten sich mit den Ver­ant­wort­li­chen über den neu­en Teil­neh­mer­re­kord.

Der Schü­ler­lauf über 1,6 Ki­lo­me­ter, gleich­zei­tig der 6. Wer­tungs­lauf für den StaasJu­ni­or-Cup, muss­te we­gen der gro­ßen Teil­neh­mer­zahl (186 Kin­der) in zwei Läu­fen durch­ge­führt wer­den. Zu­erst gin­gen die Jun­gen, 15 Mi­nu­ten spä­ter die Mäd­chen an den Start. Der Je­der­mann­lauf mit 5,1 Ki­lo­me­tern wur­de von 60 Teil­neh­mern be­wäl­tigt – auch ein neu­er Teil­neh­mer­re­kord.

Den 11. Wer­tungs­lauf des Spar­kas­sen-Cups über 9,8 Ki­lo­me­ter ge­wann Andre­as Br­ö­ring (SV Kro­ge) in 34:27 Mi­nu­ten und steht so­mit als Ge­samt­sie­ger des Spar­kas­sen-Cups fest. Die Ent­schei­dung über Platz zwei und drei der Ge­samt­wer­tung – zwi­schen den bei­den Bram­scher Rum­läu­fern Se­bas­ti­an Maschmey­er und El­mar Re­mus – fällt erst in Ber­ge. Den zwei­ten Platz si­cher­te sich in Fürs­ten­au Se­bas­ti­an Maschmey­er (Bram­scher Rum­läu­fer) in 34:40 Mi­nu­ten vor Se­bas­ti­an Hey­mann (Con­cor­dia Ems­bü­ren, 34:43).

Bei den Frau­en sieg­te Hil­de­gard Beck­mann, VfL Löningen, in 43:47 Mi­nu­ten. Den zwei­ten Platz er­rang Kat­ja Bie­le­feld (Bram­scher Rum­läu­fer), in der Zeit von 44:20 Mi­nu­ten. Im ver­gan­ge­nen Jahr war es an­ders her­um. In der Ge­samt­wer­tung kön­nen die bei­den aber Wieb­ke Kro­ne (Burg Gre­tesch) nicht mehr ge­fähr­den.

Ro­bin Lüb­bert zur La­ge (Bram­sche) ge­wann den Schü­ler­lauf in 6:49 Mi­nu­ten, ge­folgt von Lu­cas Bü­scher (Rhei­ne). Da­hin­ter wur­de Ma­xi­mi­li­an Haak­mann, BW Gal­gen­moor, Drit­ter.

Bei den Mäd­chen lag Li­sa Holm, TV 01 Bohm­te, in 7:06 Mi­nu­ten vorn. Fin­ja Schwes­in­ski, TuS Bram­sche, wur­de in der glei­chen Zeit Zwei­te. Me­li­na Holm, TV 01 Bohm­te, kam auf Platz drei.

Ih­re gu­te Form un­ter­strich Li­sa Holm auch beim Je­der­mann­lauf, denn die Schü­le­rin ge­wann die weib­li­che Kon­kur­renz in 23:23 Mi­nu­ten. Ihr folg­te Hei­ke Krat­zen­ber­ger, SV Len­ge­rich-Han­drup. Der drit­te Platz ging an Ni­co­le Kac­zyn­ski (Müns­ter).

Bei den Her­ren ge­wann Pa­trick Föh­se, TuS BW Loh­ne Tri­ath­lon, die 5,1 Ki­lo­me­ter lan­ge Stre­cke in 19:45 Mi­nu­ten. Ihm folg­ten Wal­ter Schmidt (TuS Ber­sen­brück) und Jörg Köb­be (SV Len­ge­rich-Han­drup).

Al­le Ak­ti­ven wur­den am Ein­gang der Ziel­gas­se von den Cheer­lea­dern der Turn­ab­tei­lung der Spvg. Fürs­ten­au in Emp­fang ge­nom­men. Die Sie­ger­eh­rung für den Schü­ler­lauf er­folg­te noch auf dem Sport­platz durch Lauf­treff­lei­ter Axel Bey­ers­dorf, An­ne Wa­ge­mes­ter und Heinz En­gel.

Er­wäh­nens­wert war auch, dass Lu­kas Sen­ger von der Be­rufs­feu­er­wehr Os­na­brück die ge­sam­te Stre­cke in Uni­form und Aus­rüs­tung lief. Sen­ger be­nö­tig­te da­für 56:33 Mi­nu­ten.

Mehr Lo­kal­sport aus Bram­sche le­sen Sie auch im In­ter­net auf noz.de/bram­sche

Fo­to: Schwiet­ert

Ge­mein­sam gin­gen die Läu­fer über die bei­den lan­gen Dis­tan­zen an den Start.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.