Mit Kan­ter­sieg zum Play­off-Ti­cket

73:47 – Pan­thers de­klas­sie­ren Ta­bel­len­zwei­ten Ber­gi­sche Lö­wen mit bis­si­ger De­fen­si­ve

Bramscher Nachrichten - - SPORT REGIONAL - Von Jo­han­nes Kapitza Fo­to: Hel­mut Kem­me

Das Play­off-Ti­cket ist den Gi­ro­li­ve-Pan­thers in der 2. Bas­ket­ball-Bun­des­li­ga nach dem 73:47-Sieg ge­gen die Ber­gi­schen Lö­wen nur noch theo­re­tisch zu neh­men. Das über­deut­li­che Er­geb­nis täusch­te aber ein we­nig dar­über hin­weg, wie hart der Spit­zen­rei­ter für den Er­folg ar­bei­ten muss­te.

OS­NA­BRÜCK Die gu­te Lau­ne war nicht zu über­se­hen. Es war nicht nur Freu­de, son­dern auch ein gu­tes Stück weit Er­leich­te­rung, die aus den Ge­sich­tern sprach. „Wirk­lich ner­vös“sei das Team vor dem Spiel ge­we­sen, gab Bri­an­na Rol­ler­son zu: „Es war das Du­ell Ers­ter ge­gen Zwei­ten. Das ha­ben wir sehr ernst ge­nom­men.“Ge­nau die­se An­span­nung ver­half den Pan­thers vor 800 Zu­schau­ern von Be­ginn an zum rich­ti­gen Fo­kus. Mit ei­ner Ener­gie­leis­tung hiel­ten die OSC-Frau­en die Gäs­te vom ei­ge­nen Korb weg und in der Ta­bel­le auf Dis­tanz.

Die ver­letz­te Top­s­core­rin Mi­li­ca Mi­lo­sev sah von der Bank aus, wie ih­re Team­ka­me­ra­din­nen schon nach knapp fünf Mi­nu­ten mit 17:4 führ­ten. Fünf ver­schie­de­ne Spie­le­rin­nen tru­gen mit Punk­ten da­zu bei. „Das war heu­te wirk­lich gu­ter Te­am­bas­ket­ball. Je­de hat ih­ren Bei­trag ge­leis­tet“, lob­te Trai­ner Ma­rio Zur­kow­ski.

In der Ab­wehr in­ves­tier­te der OSC viel, ging bis­sig zu Wer­ke und stand be­son­ders Lö­wen-Top­s­core­rin Kris­ti­na Put­hoff-King auf den Fü­ßen. Die US-Ame­ri­ka­ne­rin kam „nur“auf 22 Punk­te. Zehn da­von er­ziel­te sie im Schluss­vier­tel, als es die Pan­thers be­reits ru­hi­ger an­ge­hen lie­ßen.

„Wir ha­ben un­se­ren de­fen­si­ven Plan her­vor­ra­gend um­ge­setzt und ih­nen da­mit den Zahn ge­zo­gen“, sag­te Zur­kow­ski, der selbst ein we­nig vom deut­li­chen Re­sul­tat über­rascht war: „Ich glau­be, da­mit hat­te kei­ner ge­rech­net.“

Schon zur Halb­zeit (46:23) war ei­ne Vor­ent­schei­dung ge­fal­len. „Wir sind su­per ge­star­tet. Das hat uns das gan­ze Spiel über ge­pusht“, sag­te Ka­pi­tä­nin Me­li­na Knopp. Vor al­lem im zä­hen drit­ten Vier­tel, das von vie­len Feh­lern ge­prägt Die Pan­thers-Spie­le­rin­nen To­nia Döl­le (Mit­te) und Bri­an­na Rol­ler­son (links) be­drän­gen

war, hät­ten die Lö­wen den Rück­stand ver­kür­zen kön­nen, aber sie nutz­ten die Chan­ce nicht. Ex­em­pla­risch war, dass kei­ner der zwölf Dis­tanz­wür­fe im ge­sam­ten Spiel in den Korb fiel. Da­ge­gen wa­ren selbst die drei Drei­er der

Pan­thers (bei 22 Ver­su­chen) ein klei­nes Er­folgs­er­leb­nis. „Wir hat­ten zwar kei­ne ex­zel­len­ten Wurf­quo­ten, aber ha­ben trotz­dem gut ge­punk­tet“, sag­te Knopp.

Im Schluss­ab­schnitt schraub­te der OSC das Er­geb­nis mit ei­nem 12:0-Lauf in die Hö­he (70:36/35. Mi­nu­te). In den letz­ten Mi­nu­ten durf­te die jun­ge Gar­de ran, wes­halb die Gäs­te noch ein­mal ver­kürz­ten, aber trotz­dem mit ei­ner deut­li­chen Klat­sche nach Hau­se fuh­ren. Wäh­rend Lö­wen-Coach Jer­main D. Bar­nes ei­ne Be­nach­tei­li­gung sei­nes Teams sah und von ei­nem „lä­cher­li­chen“Frei­wurf­ver­hält­nis sprach (Pan­thers: 32; Lö­wen: 14), be­fand OSC-Trai­ner Zur­kow­ski: „Für heu­te kön­nen wir sehr zu­frie­den sein.“Im Hin­ter­kopf ha­ben die Pan­thers be­reits, dass die Play­offs nä­her rü­cken. Mit dem 14. Sieg im 15. Spiel ist die Teil­nah­me der Pan­thers so gut wie si­cher. Ein wei­te­rer Sieg aus fünf Spie­len reicht, um die letz­ten Zwei­fel zu be­sei­ti­gen. „Wir dach­ten, dass die­ses Spiel ei­ne ganz gu­te Übung für die Play­offs ist“, sag­te Rol­ler­son, die mit 19 Punk­ten und 16 Re­bounds ihr nächs­tes Dou­ble-Dou­ble ver­buch­te.

Der Sieg war trotz­dem här­ter er­ar­bei­tet, als es von au­ßen aus­sah: „Die Lö­wen ha­ben ei­ne gu­te Mann­schaft und sind schwer zu ver­tei­di­gen“, sag­te die Cen­te­rin. Wo­mög­lich gibt es ein Wie­der­se­hen in den Play­offs. „Viel­leicht müs­sen wir noch ein paar An­pas­sun­gen vor­neh­men“, sah Rol­ler­son trotz Kan­ter­sieg Ver­bes­se­rungs­mög­lich­kei­ten.

Kein Ab­schluss oh­ne Ge­gen­wehr: Mar­qui­sha Har­ris beim Wurf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.